+
Grüne fordern Entschädigung bei Telefonausfall nach Anbieterwechsel.

“Das läuft seit Jahren so“

100 Euro pro Tag, wenn Telefon und Internet nicht laufen: Grüne wollen Firmen für Ärgernis blechen lassen

Kunden, die nach einem Anbieter-Wechsel ohne Telefon und Internet dastehen, sollen besser geschützt werden. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Oliver Krischer fordert sogar Entschädigungen.

Berlin - Verbraucher, die nach einem Anbieterwechsel weder Telefon noch Internet nutzen können, sollten nach Ansicht der Grünen Anspruch auf Entschädigung bekommen. Der Bundestagsabgeordnete Oliver Krischer schlug vor, künftig pro Tag ohne Anschluss eine Entschädigung von 100 Euro zu erheben, die die Firmen an die Kunden zahlen müssten. "Das dürfte den notwendigen wirtschaftlichen Druck ausüben, dass die Übergabeprozesse besser koordiniert und mehr Techniker eingestellt werden", sagte Krischer der Saarbrücker Zeitung.

Viele Telefon- und Internetausfälle würden gar nicht angezeigt

Im vergangenen Jahr wurden bei der Bundesnetzagentur 2350 Fälle angezeigt, in denen der Telefon- oder Internetanschluss von Kunden nach einem Anbieterwechsel mehr als einen Tag lang tot war. Das geht laut dem Bericht der Saarbrücker Zeitung aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor. Krischer zeigte sich überzeugt, das dies nur die Spitze des Eisbergs sei.

Er verwies darauf, dass in den Vorjahren mit rund 3000 Anzeigen ähnliche Werte erreicht wurden. "Das läuft so seit Jahren, ohne dass eine entscheidende Besserung in Sicht ist", kritisierte der Grünen-Politiker.

AFP

Der Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer äußerte sich ebenfalls kritisch zu den Versteigerungen der 5G-Rechte. Zum Mobilfunkausbau äußerte sich der Bundestagsabgeordnete auch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rettungsschiff „Open Arms“:  Staatsanwaltschaft an Bord - Flüchtlinge dürfen an Land
Seit gut drei Wochen sind mehr als 100 gerettete Menschen auf der „Open Arms“. Nun dürfen sie an Land gehen, wie die italienische Staatsanwaltschaft nun angeordnet hat.
Rettungsschiff „Open Arms“:  Staatsanwaltschaft an Bord - Flüchtlinge dürfen an Land
Türkei: Ohne Anklage seit zwei Jahren in Isolationshaft
Enver Altayli sitzt seit zwei Jahren in Ankara im Gefängnis – ohne Anklage. Seine Tochter kämpft von Frankfurt aus verzweifelt für seine Freilassung.
Türkei: Ohne Anklage seit zwei Jahren in Isolationshaft
„Urlaub in Syrien“: Seehofer befeuert Aufregung - was ist an den Vorwürfen gegen Flüchtlinge dran?
Machen anerkannte Asylsuchende „Urlaub“ in Syrien? Entsprechende Berichte sorgen im Netz für Aufregung. Doch ein genauerer Blick lohnt.
„Urlaub in Syrien“: Seehofer befeuert Aufregung - was ist an den Vorwürfen gegen Flüchtlinge dran?
SPD-Vorsitz: Konservativer Bayer will gegen Scholz antreten - Vizekanzler überrascht mit Partnerin
Am Sonntag bestätigte Olaf Scholz die Kandidatur für den SPD-Parteivorsitz. Nun hat er seine Partnerin gefunden. Zwei Partei-Promis haben unterdessen abgesagt.
SPD-Vorsitz: Konservativer Bayer will gegen Scholz antreten - Vizekanzler überrascht mit Partnerin

Kommentare