Gutachten in Arbeit

Grüne wollen Helmpflicht für Radfahrer

Stuttgart - Baden-Württemberg hat ein Gutachten zu einer möglichen Helmpflicht für Radfahrer auf den Weg gebracht. Die Expertise sei ausgeschrieben, der Zuschlag werde noch vor Jahresende gegeben.

Das sagte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) der Nachrichtenagentur dpa in Stuttgart. Die Hauptfragen lauteten, wie gut ein Helm schützt und ob eine Helmpflicht dazu führen könnte, dass weniger Rad gefahren wird. Eine Helmpflicht könnte allerdings nur der Bund einführen.

Hermann, ein Befürworter der Helmpflicht, betonte: „Wir wollen kein Gefälligkeitsgutachten, sondern stellen Fragen, die wissenschaftlich untersucht und fachlich fundiert beantwortet werden sollen.“ Die Ergebnisse, zu denen wahrscheinlich auch eigene Erhebungen der Gutachter gehören, würden nicht vor 2015 präsentiert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seehofer: Obergrenze nicht ausdrücklich Koalitionsbedingung
Die Obergrenze für Flüchtlinge war ein Dauerbrenner der CSU - und galt bisher als Bedingung dafür, dass die Bayern einen Koalitionsvertrag unterschreiben. Das sieht …
Seehofer: Obergrenze nicht ausdrücklich Koalitionsbedingung
Seehofer: Keine Steuererhöhungen und kein Verbrenner-Verbot
CSU-Chef Horst Seehofer hat Steuererhöhungen und ein Verbot von Diesel- und Benzinmotoren nach der Bundestagswahl ausgeschlossen.
Seehofer: Keine Steuererhöhungen und kein Verbrenner-Verbot
Raketeneinschlag am Eingang der Messe Damaskus - vier Tote
Beim Einschlag einer Rakete am Eingang zur Internationalen Messe in der syrischen Hauptstadt Damaskus sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen.
Raketeneinschlag am Eingang der Messe Damaskus - vier Tote
Ermittler verfolgen nach Anschlag in Barcelona neue Spur
Die Polizei sucht noch immer nach den Schlüsselfiguren des Terrors in Katalonien. Bei der Trauerfeier in der imposanten Sagrada Familia ist das Nebensache. Es geht um …
Ermittler verfolgen nach Anschlag in Barcelona neue Spur

Kommentare