Großbrand in Oberau: Anwohner sollen Fenster und Türen schließen

Großbrand in Oberau: Anwohner sollen Fenster und Türen schließen
+
Die Grundschüler in Deutschland haben sich verschlechtert - außer in einer Kompetenz.

Neue Studie

Grundschüler in Deutschland immer schlechter in Mathematik und Rechtschreibung

In den vergangenen fünf Jahren haben sich die Grundschüler in Deutschland in einigen Kompetenzen verschlechtert. Das geht aus einer neuen Studie hervor. Doch sie können auch punkten.

Berlin - Deutschlands Viertklässler haben sich innerhalb der vergangenen fünf Jahre im Schnitt in Mathematik, beim Zuhören und in Rechtschreibung verschlechtert. Die Lesekompetenz ist dagegen im vergangenen Jahr auf ähnlichem Niveau geblieben wie 2011. Das geht aus der Studie IQB-Bildungstrends hervor, die die Kultusministerkonferenz (KMK) am Freitag in Berlin veröffentlichte. Untersucht wurde, inwieweit Viertklässler Bildungsstandards der KMK in Deutsch und Mathematik erreichen.

Verändert hat sich seit der Vorgängererhebung 2011 auch die Zusammensetzung der Schülerschaft. Der Anteil der Viertklässler mit Migrationshintergrund hat sich durch den Flüchtlingszuzug um mehr als ein Drittel auf 34 Prozent erhöht.

KMK-Präsidentin Susanne Eisenmann sagte, die heterogene Schülerschaft stelle die Länder vor große Herausforderungen. „Die Ergebnisse der Studie zeigen einen bundesweiten Handlungsbedarf bei der Förderung in den Kernfächern Deutsch und Mathematik.“

An der Studie hatten rund 30 000 Schülerinnen und Schüler der vierten Jahrgangsstufe aus allen 16 Ländern teilgenommen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neues Einwanderungsgesetz: Erste Details durchgesickert
Die Bundesregierung erhöht das Tempo: Bis Weihnachten soll der Entwurf für ein Einwanderungsgesetz von der Bundesregierung auf den Weg gebracht sein. Nun sind erste …
Neues Einwanderungsgesetz: Erste Details durchgesickert
Koalition einigt sich über Fachkräftezuwanderung
Deutschland will mehr Ausländer mit Berufsausbildung ins Land holen. Für abgelehnte Asylbewerber mit Job soll es einfacher werden, einen sicheren Aufenthaltsstatus zu …
Koalition einigt sich über Fachkräftezuwanderung
Jens Spahns erstes Ziel als CDU-Vorsitzender ist ein Frontalangriff auf die AfD 
Machtkampf in der CDU: Kramp-Karrenbauer, Spahn und Merz wollen Merkel beerben - die Deutschen haben bei der Kanzlerfrage klare Präferenzen. Alle News im Blog.
Jens Spahns erstes Ziel als CDU-Vorsitzender ist ein Frontalangriff auf die AfD 
Opposition: Bund schrammt knapp an neuen Schulden vorbei
Ist die "Schwarze Null" nicht doch schon rot? In der Opposition wird das so gesehen. Die Koalition weist dies natürlich zurück. Aber auch Finanzminister Scholz sieht …
Opposition: Bund schrammt knapp an neuen Schulden vorbei

Kommentare