Sturm Friederike wütet: Dach von Gymnasium droht abzuheben - Bäume blockieren S-Bahn-Netz

Sturm Friederike wütet: Dach von Gymnasium droht abzuheben - Bäume blockieren S-Bahn-Netz
+
Günther Oettinger will mit der EU-Kommission die Ökostrom-Umlage prüfen.

Energiekommissar prüft Gesetz

Oettinger: Ökostrom-Umlage unmöglich

Berlin - Das Untersuchungsverfahren gegen Deutschland hat die EU bereits am 18. Dezember eingeleitet. Energiekommissar Günther Oettinger bekräftigt die Anklage.

EU-Energiekommissar Günther Oettinger (CDU) hält Änderungen im Fördersystem für Erneuerbare Energien in Deutschland für unumgänglich. Es sei „ein offenes Geheimnis“, dass das geltende Fördersystem für die Erneuerbaren mit seinen Ausnahmen auf Dauer nicht mehr haltbar sei, sagte Oettinger am Donnerstag im Deutschlandfunk. Die Kommission werde jetzt ohne Vorurteile prüfen, welche Ermäßigungen die Industrie tatsächlich braucht, um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können. Die EU-Kommission hatte am Mittwoch ein Beihilfeverfahren gegen Deutschland eröffnet. Die geltenden Regeln für Ausnahmen von der Ökostromumlage verstoßen aus Sicht der Behörde gegen die Grundprinzipien fairen Wettbewerbs in Europa.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

AfD-Kandidat für Gremium zur Geheimdienst-Kontrolle fällt durch
Der AfD-Kandidat für das Geheimdienst-Kontrollgremium des Bundestags, Roman Reusch, ist durchgefallen. Reusch erhielt bei der Wahl der Mitglieder nicht die erforderliche …
AfD-Kandidat für Gremium zur Geheimdienst-Kontrolle fällt durch
Für den Merkel-Fall: Diese Frau ist ihre Nachfolge-Favoritin
Die CDU-Vorsitzende hat ihrer Partei nach der Wahlschlappe Erneuerung versprochen. Noch ist offen, ob es GroKo-Verhandlungen gibt. Doch in den Parteien kursieren schon …
Für den Merkel-Fall: Diese Frau ist ihre Nachfolge-Favoritin
CDU-Politikerin nach fragwürdigem Verhalten entlassen
Ihr offenbar fragwürdiges Verhalten hat die Staatssekretärin im Bildungsministerium von Sachsen-Anhalt den Job gekostet.
CDU-Politikerin nach fragwürdigem Verhalten entlassen
Herxheimer Hitler-Glocke soll wieder läuten
Die umstrittene sogenannte Hitler-Glocke im rheinland-pfälzischen Herxheim am Berg soll wieder läuten. Der Zentralrat der Juden hat dafür keinerlei Verständnis.
Herxheimer Hitler-Glocke soll wieder läuten

Kommentare