+
Die Gesichtszüge der Figuren auf dem "Schelmenbaum" erinnern an den ehemaligen Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU, oben) und an die FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin.

Neuestes Werk des Satirikers Peter Lenk

Welcher Politiker ist hier dargestellt?

Tuttlingen - Zwei affenartige Figuren mit Doktorhut klettern auf dem "Schelmenbaum", dem neuesten Kunstwerk des Satirikers Peter Lenk. Erkennen Sie, an welche Politiker die Figuren angelehnt sind? 

Der "Schlemenbaum" des 65-jährigen Bildhauers und Satirikers Peter Lenk wurde am Sonntag in Emmingen-Liptingen (Kreis Tuttlingen) enthüllt.

Die Gesichtszüge von zwei affenartigen Figuren mit Doktorhut erinnern an den ehemaligen Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) und an die FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin. Beiden wurde der akademische Grad aberkannt, beide traten von ihren politischen Ämtern zurück.

Politiker auf dem Schelmenbaum

Politiker auf dem Schelmenbaum

Lenk will die wegen ihrer Doktorarbeit in die Kritik geratene Bundesbildungsministerin Schavan (CDU) auf keinen Fall porträtieren. "Sie hasst mich wie die Pest. Und Leute, die mich hassen, stelle ich nicht dar", sagte Lenk, der für seine satirischen Darstellungen bekannt ist.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FDP verabschiedet ihr Wahlprogramm
Berlin (dpa) - Mit der Verabschiedung ihres Wahlprogramms 2017 beendet die FDP heute ihren dreitägigen Bundesparteitag in Berlin. Vorrangig soll es bei den Beratungen  …
FDP verabschiedet ihr Wahlprogramm
Nordkorea antwortet mit Trotzreaktion
Seoul - Handelt Nordkoreas Machthaber irrational? Mit seinen Raketen- und Atomtests fordert er nicht nur die USA, sondern auch die internationale Staatengemeinschaft …
Nordkorea antwortet mit Trotzreaktion
Fast 4000 weitere Staatsbedienstete in der Türkei entlassen
Ankara - Im Zuge ihres Vorgehens gegen mutmaßliche Putsch-Unterstützer hat die türkische Regierung fast 4000 weitere Staatsbedienstete entlassen.
Fast 4000 weitere Staatsbedienstete in der Türkei entlassen
"Flüchtlings-Offizier": Rechte Gesinnung offenbar lange bekannt
Gießen - In dem Fall des Bundeswehr-Offiziers, der sich monatelang als syrischer Flüchtling ausgegeben hat, sind noch viele Fragen offen. Allerdings hätte man gewarnt …
"Flüchtlings-Offizier": Rechte Gesinnung offenbar lange bekannt

Kommentare