+
Spricht sich für einen rot-rot-grünen Kanzlerkandidaten aus: Linken-Politiker Gregor Gysi. Foto: Michael Kappeler/Archiv

"Echte Alternative"

Gysi für rot-rot-grünen Kanzlerkandidaten

Berlin - Der Linken-Bundestagsabgeordnete Gregor Gysi plädiert für einen gemeinsamen Kanzlerkandidaten von SPD, Grünen und Linken.

"Ich kann mir durchaus einen gemeinsamen Kandidaten vorstellen. Der böte eine echte Alternative", sagte Gysi dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).

Dem SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel warf der ehemalige Fraktionschef der Linken vor, allenfalls eine Scheinkanzlerkandidatur anzustreben. "Wenn Sigmar Gabriel lediglich Stellvertreter von Angela Merkel bleiben will, sollte er es lieber sein lassen." Der künftige SPD-Kandidat, egal ob Mann oder Frau, müsse die Kraft ausstrahlen, das Amt wirklich zu wollen. Dazu müsse eine Machtoption her.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EuGH stoppt Abkommen zu Fluggastdaten
Datenschützer laufen seit langem Sturm gegen Abkommen zum Austausch von Fluggastinformationen. Die EU-Staaten berufen sich auf den Anti-Terror-Kampf. Doch nun müssen sie …
EuGH stoppt Abkommen zu Fluggastdaten
Bundesanwaltschaft bekräftigt massive Vorwürfe gegen Zschäpe
Mehr als vier Jahre Beweisaufnahme komprimiert in einem 22-Stunden-Plädoyer: Im NSU-Prozess legt die Bundesanwaltschaft nun äußerst detailliert dar, warum sie Beate …
Bundesanwaltschaft bekräftigt massive Vorwürfe gegen Zschäpe
Hilfslehrer aus Fluchtländern könnten Integration verbessern
Hunderttausende Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien gehen auf deutsche Schulen - eine Herkulesaufgabe für das Bildungssystem. Können Geflüchtete mit …
Hilfslehrer aus Fluchtländern könnten Integration verbessern
EU-Kommission verschärft Gangart gegen Polen
Jeder Europäer hat das Recht auf einen unabhängigen Richter, sagt die EU-Kommission. Weil dies in Polen nicht mehr gesichert scheint, nimmt Brüssel sich jetzt Warschau …
EU-Kommission verschärft Gangart gegen Polen

Kommentare