+
Polizisten und Helfer des Technischen Hilfswerks (THW), räumen Möbelstücke aus einer Wohnung in Plankstadt. Beamte des SEK haben Mittwochabend zwei Wohnungen in Mannheim und je eine in Plankstadt und Reilingen durchsucht. Foto: Priebe/PR-Video

Kalaschnikow gefunden

Haftbefehl gegen drei Verdächtige wegen Terrorvorwurfs

Wegen Terrorverdachts durchsuchen Ermittler mehrere Wohnungen in Nordbaden - und finden ein Schnellfeuergewehr samt Munition. Drei Verdächtige sind seit Freitag in Haft. Doch noch sind viele Fragen offen.

Plankstadt (dpa) - Nach Wohnungsdurchsuchungen wegen Terrorverdachts in Nordbaden sind drei Tatverdächtige in Haft. Wie die Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg mitteilten, stehen die drei im Verdacht, eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet zu haben.

Außerdem wird gegen sie wegen illegalen Waffenbesitzes ermittelt. Ein Richter erließ am Freitag Haftbefehl. Bereits am Mittwochabend waren in dem Zusammenhang vier Wohnungen in Mannheim und im Rhein-Neckar-Kreis durchsucht worden. Dabei wurden eine 39-Jährige und zwei Männer im Alter von 33 und 49 Jahren festgenommen. In einem Anwesen in Plankstadt stellten Beamte eine Kalaschnikow samt Munition sicher. Die vollautomatische Waffe fällt unter das Kriegswaffenkontrollgesetz.

Die Ermittlungen waren zunächst bis Freitag weiter gelaufen. Es gab weitere Durchsuchungen, Spuren wurden ausgewertet. Auch Entschärfer und Beamte der Tatortgruppe des Landeskriminalamts waren demnach beteiligt. "Weitere Waffen, Munition, andere gefährliche Gegenstände oder Beweismittel konnten bei den aufwendigen Durchsuchungsmaßnahmen nicht aufgefunden werden", hieß es.

Viele Fragen sind zudem noch immer offen. Unter anderem das Motiv war nach Angaben vom Freitag weiter unklar. Auch in welchem Verhältnis die drei Verdächtigen zueinander stehen, wurde zunächst nicht mitgeteilt. Ebenso ermittelt werden muss den Angaben zufolge noch, wie sie die Kriegswaffe beschafft haben und wofür sie verwendet werden sollte.

Mitteilung von LKA und Staatsanwaltschaft

Zweite Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuwahlen in Thüringen? Gespräche gehen weiter
In die Verhandlungen über einen Weg aus der politischen Krise in Thüringen ist Bewegung gekommen. Jetzt versuchen Linke, SPD und Grüne mit der CDU eine Lösung zu finden. …
Neuwahlen in Thüringen? Gespräche gehen weiter
Tschentscher und Fegebank mit harten Bandagen im TV-Duell
Fünf Jahre in Regierungsverantwortung vereint, zeigen Hamburgs SPD und Grüne vor der Bürgerschaftswahl Zähne. Beim TV-Duell tragen Bürgermeister Tschentscher und seine …
Tschentscher und Fegebank mit harten Bandagen im TV-Duell
Nevada: Bloomberg nimmt erstmals an Demokraten-Debatte teil
Der Einstieg des Milliardärs ins US-Präsidentschaftsrennen war unter seinen Konkurrenten auch auf Kritik gestoßen. Nun wird Bloomberg, der erhebliche Geldsummen in den …
Nevada: Bloomberg nimmt erstmals an Demokraten-Debatte teil
Kurz nach Freispruch: Kavala in Istanbul erneut festgenommen
Doppelte Überraschung in Istanbul: Erst wird der Intellektuelle Kavala im Gezi-Prozess freigesprochen. Nach langer U-Haft sollte er endlich freikommen. Doch dann kam es …
Kurz nach Freispruch: Kavala in Istanbul erneut festgenommen

Kommentare