+
Jimmie Aakesson.

60-Jährige verurteilt

Haftstrafe für Tortenattacke auf rechten Politiker

Stockholm - Weil sie dem Chef der einwanderungskritischen Partei der Schwedendemokraten, Jimmie Aakesson, eine Torte ins Gesicht drückte, ist eine 60-jährige Schwedin zu einer zweimonatigen Haftstrafe verurteilt worden.

Ein Gericht in der Hauptstadt Stockholm verpflichtete die Frau am Dienstag zudem zur Zahlung von 5000 Kronen (gut 560 Euro) Schadensersatz. Zudem muss sie die Kosten für die Reinigung von Aakessons Kleidern bezahlen.

Die Angreiferin hatte Aakesson im November während einer Signierstunde im Zentrum Stockholms angegriffen. "Faschistischer Mistkerl", rief sie während ihrer Attacke. Vor Gericht gab sie die Tat zu. In das Urteil floss zudem negativ ein, dass die Frau bereits drei Mal beim Fahren ohne Führerschein erwischt worden war und 13 Vorstrafen hatte.

Die Schwedendemokraten nennen sich selbst "nationalistisch" und schafften im Jahr 2010 mit 5,7 Prozent erstmals den Einzug ins Stockholmer Parlament. Zentrale Forderung der bis vor einigen Jahren dem rechtsextremistischen Lager zugerechneten Partei ist eine drastisch verschärfte Ausländerpolitik.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Papst Franziskus warnt vor Islamisierung
Papst Franziskus warnt laut einem Nachrichtenmagazin vor einer Islamisierung. Außerdem sieht er eine „indifferente Haltung“ der Katholiken zu eigenem Glauben
Papst Franziskus warnt vor Islamisierung
Populist bei tschechischer Parlamentswahl vor klarem Sieg
Rund 8,4 Millionen Menschen konnten in Tschechien ihre Stimme bei der Parlamentswahl abgeben, jetzt wird ausgezählt. In Führung liegt ein Populist.
Populist bei tschechischer Parlamentswahl vor klarem Sieg
Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an
Madrid greift gegen die Separatisten in Katalonien härter als erwartet durch. Beobachter äußerten Bedenken. Es gab auch harte Kritik der linken Opposition. …
Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an
Wieso bleibt Merkel nach ihrer Entlassung vorerst weiter im Amt?
Am kommenden Dienstag endet offiziell die Amtszeit von Angela Merkel. Das Kabinett Merkel regiert dennoch erstmal weiter. 
Wieso bleibt Merkel nach ihrer Entlassung vorerst weiter im Amt?

Kommentare