+
Ole von Beust hat seinen Freund geheiratet.

Ole von Beust beim Standesamt

Hamburgs Ex-Bürgermeister hat Freund geheiratet

Hamburg - Der frühere Hamburger Bürgermeister Ole von Beust (58) hat seinen 36 Jahre jüngeren Lebensgefährten geheiratet.

„Es stimmt, wir waren kürzlich beim Standesamt“, zitierte die „Bild“-Zeitung den CDU-Politiker am Dienstag. Demnach feierte das Paar vor fünf Wochen im kleinen, privaten Rahmen. Beust selbst war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Beust, von 2001 bis 2010 Bürgermeister der Hansestadt, hatte seine Homosexualität lange nicht öffentlich gemacht. Sie wurde 2003 bekannt, als Beust seinen Innensenator Ronald Schill feuerte und die damalige Mitte-Rechts-Koalition aus CDU, Schill-Partei und FDP platzte. Der Bürgermeister fühlte sich von Schill erpresst - dieser hatte ihn quasi gezwungen, sich öffentlich zu seiner Homosexualität zu bekennen. Bei der folgenden Bürgerschaftswahl erhielt die CDU die absolute Mehrheit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausgerechnet! Fox News unterstützt CNN im Rechtsstreit mit Weißem Haus 
First Lady Melania Trump hat sich öffentlich für die Entlassung einer ranghohen Regierungsmitarbeiterin ausgesprochen. Ihr Gatte Donald twittert verärgert gegen Merkel …
Ausgerechnet! Fox News unterstützt CNN im Rechtsstreit mit Weißem Haus 
„Gefährlich!“: ARD-„Tagesthemen“-Kommentator warnt Merkel - und stellt kontroverse These auf
Wie soll sich Deutschland in einem Europa der Eigeninteressen verhalten? Ein „Tagesthemen“-Kommentator hat einen kontroversen Vorschlag - und warnt Angela Merkel vor …
„Gefährlich!“: ARD-„Tagesthemen“-Kommentator warnt Merkel - und stellt kontroverse These auf
Brexit-Verhandlungen fast am Ziel - Kabinett billigt Entwurf für Abkommen mit EU - May erleichtert
Die britische Premierministerin setzt sich mit ihren Brexit-Plänen im eigenen Kabinett durch. Doch im Parlament steht Theresa May noch ein schwerer Kampf bevor.
Brexit-Verhandlungen fast am Ziel - Kabinett billigt Entwurf für Abkommen mit EU - May erleichtert
Illegale Migration in die EU steuert auf Fünf-Jahres-Tief zu
Das Thema Zuwanderung verändert derzeit die politische Landschaft Europas wie kaum ein zweites. Doch tatsächlich sinken die Zahlen drastisch: 2018 kamen rund ein Drittel …
Illegale Migration in die EU steuert auf Fünf-Jahres-Tief zu

Kommentare