Anwohner erschüttert

„Schießerei vor meiner Tür“: Erschütternde Videos von Anwohnern kursieren im Netz

  • schließen

Am späten Mittwochabend fielen in Hanau Schüsse in zwei Shisha-Bars. Im Internet kursieren nach der Horrornacht Videos, die erschreckende Szenen von den Tatorten zeigen. 

  • In Hanau (Hessen) ist es zu einer Bluttat gekommen.
  • Elf Menschen haben ihr Leben verloren, darunter der mutmaßliche Täter und dessen Mutter.
  • Im Netz kursierten schnell Reaktionen und ein Video, das den Schauplatz in der Nacht offensichtlich zeigt.

Hanau - Eine fürchterliche Bluttat erschüttert Deutschland aufs Neue. Nachdem zuletzt schon in Sachsen-Anhalt, Berlin, Bayern und Baden-Württemberg tödliche Schüsse fielen, erlebten nun die Menschen in Hessen eine Horror-Nacht.

In Hanau kam es am Mittwochabend, 19. Februar, gegen 22 Uhr zur ersten entsetzlichen Tat. In einer Shisha-Bar am Heumarkt in der Hanauer Innenstadt fielen Schüsse. Passanten blicken später in der Nacht immer wieder fassungslos auf die Szenerie am abgesperrten Tatort. Nicht weit entfernt in einer Seitenstraße liegen Patronenhülsen auf dem Fußweg.

Hanau (Hessen): Schüsse in der Innenstadt - Twitter-Videos zeigen turbulente Szenen

Auf Twitter kursieren schnell die ersten Videos. Eines davon zeigt bewaffnete Polizisten, die sich mehreren Männern nähern. Diese stehen teilweise mit erhobenen Händen auf der Straße. Ein Hund bellt unaufhörlich. Ein Krankenwagen fährt vorbei. Alles ist sehr hektisch und unübersichtlich.

In einem weiteren Twitter-Video berichtet ein Anwohner von den Ereignissen: „Hier war eben dicke Schießerei vor meiner Tür in Midnight-Bar. Da ist jemand mit Waffe reingekommen und hat Leute abgeknallt.“ Währenddessen filmt er turbulente Szenen auf der Straße. 

Gegenüber der Bild berichteten einige Menschen aus Hanau von der Nacht. Ein Mann sagte: „Ich habe einen Anruf bekommen von einem Kollegen. Es gab eine Schießerei im Kiosk. Ich bin direkt hergefahren. Ich dachte, dass mein Vater betroffen ist und mein Bruder. Ich habe beide gesehen, sie waren entsetzt, waren schockiert.“ 

Hanau: Bluttat in Hessen - Mann tötet neun Menschen, danach richtet er seine Mutter und sich selbst

In dieser Gegend gebe es so etwas eigentlich gar nicht, erzählt er weiter. „Das ist wie im Film. Ich kann noch nicht realisieren, was alles passiert ist. Meine Kollegen auch nicht. Ich hoffe, dass Gott bei den Verletzten und ihren Familien ist.“ 

Hessens Innenminister Peter Beuth berichtete am Donnerstagvormittag von weiteren Details. Man gehe von einem fremdenfeindlichen Hintergrund aus. Mittels Videos konnte man schnell das Fahrzeug des mutmaßlichen Täters ermitteln. Es wurde vor seiner Wohnanschrift gefunden, im Haus entdeckten die Beamten dann zwei Leichen: Einen 43-Jährigen und dessen Mutter (72).

Was bisher zur Bluttat bekannt ist, erfahren Sie bei Merkur.de*.

Der deutsche Fußball reagierte Geschockt auf die Bluttat von Hanau - der kommende Spieltag steht im Zeichen der Trauer und des Gedenkens.

Gewalttat in einer Moschee mitten in London: Ein Mann sticht auf einen Muezzin ein. Um einen Terrorakt soll es sich nicht handeln.

Unter den Opfern der schrecklichen Tat in Hanau war auch ein Regensburger. Dessen Bruder berichtet nun von dramatischen Umständen. Im ZDF-Talk mit Markus Lanz zu den Ereignissen in Hanau gibt indes ein Kriminalbeamter beunruhigende Einblicke.

Nach den tödlichen Schüssen in einer Shisha Bar in Harnau ist es jetzt zu Schüssen in Stuttgart gekommen. Wieder wurde auf eine Shisha-Bar gezielt.

*Merkur.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Twitter-Screenshots

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tod von Thomas Schäfer „völlig unfassbar“: CDU-Politiker äußert sich zu Hessens Finanzminister
Der hessische Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) ist tot. Ministerpräsident Volker Bouffier hat sich zu möglichen Hintergründen geäußert.
Tod von Thomas Schäfer „völlig unfassbar“: CDU-Politiker äußert sich zu Hessens Finanzminister
Wirren der Stichwahl in Bayern: Spaenle feiert wohl doch noch Comeback - Gemeinde übersieht 340 Wahlbriefe
Der erste Urnengang bei der Kommunalwahl in Bayern machte in Teilen des Freistaats Stichwahlen nötig. Alle Infos zur Wahl 2020,
Wirren der Stichwahl in Bayern: Spaenle feiert wohl doch noch Comeback - Gemeinde übersieht 340 Wahlbriefe
Corona-Krise in den USA: Nach Riesen-Hilfspaket - Trump besteht auf skurrilem Detail bei der Auszahlung
Der amerikanische Präsident traf nun mit Wladimir Putin eine Vereinbarung. Zudem besteht Trump auf ein Detail bei der Ausstellung der Hilfsschecks.
Corona-Krise in den USA: Nach Riesen-Hilfspaket - Trump besteht auf skurrilem Detail bei der Auszahlung
New Yorks Gouverneur Cuomo wird Hoffnungsträger in der Krise
Im Kampf gegen das drohende Pandemie-Desaster in den USA wird New Yorks Gouverneur Cuomo zum Halt für immer mehr Amerikaner. Auch deswegen, weil er sich als Gegenentwurf …
New Yorks Gouverneur Cuomo wird Hoffnungsträger in der Krise

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion