+
Entschärfer sprengten die Handgranate. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Flüchtlingsunterkunft mit scharfer Handgranate beworfen

Villingen-Schwenningen (dpa) - Unbekannte haben in der Nacht einen Anschlag mit einer Handgranate auf eine Flüchtlingsunterkunft in Villingen-Schwenningen verübt. Nach dpa-Informationen landete eine scharfe Handgranate auf dem Gelände der Unterkunft im Schwarzwald-Baar-Kreis.

Der Sicherheitssplint war gezogen, die Granate explodierte jedoch nicht. Sicherheitskräfte entdeckten den Sprengkörper rechtzeitig. Entschärfer sprengten die Handgranate. Menschen kamen nicht zu Schaden. Einzelheiten will die Polizei im Laufe des Tages mitteilen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrugsverdacht gegen 230 ambulante Pflegedienste
Abrechnung nicht erbrachter Leistungen, Absprachen mit Patienten und Ärzten: Eine Vielzahl von Pflegediensten russisch-eurasischer Anbieter steht unter Betrugsverdacht.
Betrugsverdacht gegen 230 ambulante Pflegedienste
Russische Pflegemafia zockt Krankenkassen ab
Rund 230 russisch-eurasische Pflegedienste sollen ein bundesweites System für Abrechnungsbetrug aufgebaut haben. Zu den regionalen Schwerpunkten gehören Bayern und NRW. 
Russische Pflegemafia zockt Krankenkassen ab
Panamas Ex-Diktator Noriega ist tot
Ende 1989 intervenierte das US-Militär in Panama, um die Regierung von General Manuel Noriega zu stürzen. Noriega, der lange eng mit den USA zusammengearbeitet hatte, …
Panamas Ex-Diktator Noriega ist tot
Panamas Ex-Diktator Manuel Noriega ist tot
Panamas Ex-Diktator Manuel Noriega ist in der Nacht zum Dienstag. Er wurde 83 Jahre alt. 
Panamas Ex-Diktator Manuel Noriega ist tot

Kommentare