1. Startseite
  2. Politik

Verfassungsschutz-Chef in der Kritik: Diese umstrittenen Aktionen lieferte Maaßen in der Vergangenheit

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Barbara Wimmer

Kommentare

Hans-Georg Maaßen geriet vor allem für seine Aussagen im Fall Chemnitz in die Kritik.
Hans-Georg Maaßen geriet vor allem für seine Aussagen im Fall Chemnitz in die Kritik. © dpa / Bernd von Jutrczenka

Bereits vor den kritischen Äußerungen zu den Vorfällen in Chemnitz, fiel Hans-Georg Maaßen durch umstrittene Aktionen auf.

Hans-Georg Maaßen wurde im August 2012 auf Vorschlag von CSU-Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich zum Präsidenten des Landesamts für Verfassungsschutz ernannt. Die Personalie war umstritten, was u. a. mit dem von ihm verfassten Rechtsgutachten als Referatsleiter zum Fall Murnat Kurnaz 2002 zu tun hatte. 

Erst diese Woche begründete Maaßen seine Chemnitz-Äußerungen mit Sorge vor Desinformation.

Eine Chronologie der Geschehnisse rund um Hans-Georg Maaßen:

Auch über Edward Snowden äußerte sich Hans-Georg Maaßen.
Auch über Edward Snowden äußerte sich Hans-Georg Maaßen. © dpa / Glenn Greenwald, Laura Poitras

Lesen Sie hier alle Informationen zu den aktuellen Geschehnissen im Live-Ticker.

Auch interessant

Kommentare