+
Tritt zurück: Hans-Olaf Henkel.

Wegen "Rechtsideologen"

Henkel erklärt Rücktritt aus AfD-Bundesvorstand

Berlin - Der stellvertretende AfD-Vorsitzende Hans-Olaf Henkel hat mit sofortiger Wirkung seinen Rücktritt aus dem Bundesvorstand der Partei erklärt.

Henkel begründete seine Entscheidung in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Freitagsausgabe) mit Versuchen von "Rechtsideologen", die Partei zu übernehmen. Zudem führte er demnach charakterliche Defizite von führenden Parteifunktionären an. Parteigründer Bernd Lucke hatte zuvor ebenfalls vor dem Einfluss rechter Kräfte gewarnt.

Sollte es nicht zu einer "Klärung" im Richtungsstreit seiner Partei kommen, drohe ihr der Untergang, sagte Henkel der FAZ. "Dann wird die AfD scheitern. Das ist meine feste Überzeugung." Er werde sich weiterhin für die Partei einsetzen, "aber nur dort, wo man sich an die Grundsätze unserer Partei hält".

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie die internationale Presse Merkels Bierzelt-Rede zu Trump sieht
München - "Die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, die sind ein Stück vorbei" - mit diesem Satz über Donald Trump hat Angela Merkel auf der …
Wie die internationale Presse Merkels Bierzelt-Rede zu Trump sieht
Bruder des Manchester-Attentäters wollte Deutschen töten
Das Netzwerk beim Terroranschlag von Manchester scheint größer zu sein als angenommen. Die Polizei hofft auf Hinweise der Bevölkerung und veröffentlicht Aufnahmen vom …
Bruder des Manchester-Attentäters wollte Deutschen töten
Die Bildungspolitik im Wahlkampf: Das vergessene Thema
Bildungspolitik wäre ein Megathema, spielt im Bundestagswahlkampf aber wohl keine Rolle. Denn mit Bildung kann man in aller Regel keine Wahl gewinnen, wohl aber …
Die Bildungspolitik im Wahlkampf: Das vergessene Thema
So will Trump gegen Russland-Vorwürfe vorgehen
Nach dem G7-Gipfel ist Donald Trump in Washington konfrontiert mit einer zunehmend eskalierenden Krise um Russland-Kontakte seines Lagers im Wahlkampf. Zeit, erneut …
So will Trump gegen Russland-Vorwürfe vorgehen

Kommentare