+
Vom Geheimdienst auf den Stuhl des Präsidenten. In Vietnam steigt Tran Dai Quang Zum Präsidenten auf. Er gilt als Hardliner. Der Präsident hat in Vietnam weitgehend repräsentative Aufgaben. Foto: Duc Thanh

Hardliner wird neuer Präsident in Vietnam

In Vietnam hofften Reformer lange auf eine pro-westlichere Linie des kommunistischen Regimes. Sie konnten sich aber beim jüngsten Parteitag nicht durchsetzen. Der neue Präsident ist ein alter Geheimdienstmann.

Hanoi (dpa) - In Vietnam tritt mit Tran Dai Quang ein Ex-Minister mit langer Geheimdienstkarriere das Amt des Präsidenten an. Das Parlament bestätigte den 59-Jährigen am Samstag in Hanoi.

Er war der einzige Kandidat der allein herrschenden kommunistischen Partei, und das Votum war deshalb reine Formsache. Quang gilt als Hardliner. Er hatte sich beim Parteitag Anfang des Jahres mit anderen konservativen Kräften gegen eher prowestliche Kräfte durchgesetzt.

Der Präsident hat in Vietnam weitgehend repräsentative Aufgaben. Tran Dai QuanDas mächtigste Amt im Staat ist das des KP-Generalsekretärs. Nummer zwei ist der Ministerpräsident, der am 7. April gewählt wird.

Quang war seit 2011 Minister für öffentliche Sicherheit. Im November monierte er in einem Bericht an das Parlament, dass sich Oppositionelle im Namen von Demokratie und Menschenrechten illegal in mehr als 60 Gruppen organisiert hätten. Die Sicherheitskräfte hätten aber alle Versuche, das Volk zu Protesten gegen Partei und Staat aufzustacheln, unterbunden.

Die Alleinherrschaft der kommunistischen Partei in Frage zu stellen, ist in Vietnam strafbar. Dutzende Dissidenten sitzen in Haft. Vergangene Woche wurde der prominente Bürgerrechtler Nguyen Huu Vinh (59) wegen "Missbrauchs von Freiheit und Demokratie zum Verstoß gegen Staatsinteressen" zu fünf Jahren Haft verurteilt worden.

unabhängiger Militärinformationsdienst GlobalSecurity zu Quang

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Novum? ARD-Journalist fordert offen Angela Merkels Rücktritt
Im Asyl-Streit kämpft Angela Merkel auch um ihre politische Karriere. Ein Journalist der ARD hat nun eindeutig Stellung bezogen - mit einem bemerkenswerten Argument.
Ein Novum? ARD-Journalist fordert offen Angela Merkels Rücktritt
Auch Spanien will "Lifeline" nicht anlaufen lassen
Niemand will für die Migranten und die deutsche Besatzung auf dem Rettungsschiff "Lifeline" zuständig sein. Auf dem Meer drohen jetzt auch Sturmböen und Wellen. Aber …
Auch Spanien will "Lifeline" nicht anlaufen lassen
Türkei-Wahl: Diese Stadt ist deutsche Erdogan-Hochburg - Anhänger riefen "Allahu Akbar"
Die Türkei wählte am Sonntag ihr neues Parlament und den neuen Präsidenten. Recep Tayyip Erdogan erklärte sich am Abend selbst zum Sieger. Alle News im Ticker zum …
Türkei-Wahl: Diese Stadt ist deutsche Erdogan-Hochburg - Anhänger riefen "Allahu Akbar"
Umfrage zur Landtagswahl 2018 in Bayern: Klatsche für Söders CSU - Grüne jetzt schärfste Verfolger
Am 14. Oktober 2018 findet die bayerische Landtagswahl statt. Die aktuelle Umfrage und eine darauf basierende Prognose finden Sie hier.
Umfrage zur Landtagswahl 2018 in Bayern: Klatsche für Söders CSU - Grüne jetzt schärfste Verfolger

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.