"Großer Solidaritätsbeitrag"

Hartz-IV: 5 Milliarden  an Nicht-EU-Ausländer

München - Im Jahr 2013 hat Deutschland insgesamt 1,7 Milliarden Euro Hartz-IV-Leistungen an 311.275 Bürger aus EU-Ländern gezahlt. Von Ländern außerhalb der EU waren 900.657 Personen Hartz-IV-anspruchsberechtigt, an sie wurden 5 Milliarden Euro gezahlt.

Insgesamt beliefen sich die Kosten für Hartz-IV-Leistungen 2013 in Deutschland auf gut 33 Milliarden Euro. Das geht aus einer Antwort von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) auf eine Anfrage des Bundestags-Vizepräsidenten Johannes Singhammer (CSU) hervor, die dem Münchner Merkur vorliegt.

Bisher hatte es die Bundesregierung stets vermieden, bei den ausgezahlten Harzt-IV-Leistungen zwischen deutschen und ausländischen Beziehern zu unterscheiden. An deutsche Staatsbürger gingen von den 33 Milliarden Euro 26,8.

"Es gibt aus Deutschland einen außerordentlich großen Solidaritätsbeitrag für Menschen, die aus ihrer Heimat wegziehen", fasst Singhammer die Zahlen zusammen. Auf der Liste der Hartz-IV-Bezieher aus Nicht-EU-Staaten steht an erster Stelle die Türkei (348.263 Personen), gefolgt vom Irak (51.963) und Russland (42.516).

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump kritisiert erneut Zinserhöhungen der US-Notenbank Federal Reserve
US-Präsident Donald Trump hat nach Berichten der US-Medien Bloomberg und Dow Jones vom Montag erneut die US-Notenbank Federal Reserve für deren Zinspolitik kritisiert.
Trump kritisiert erneut Zinserhöhungen der US-Notenbank Federal Reserve
Rettungsschiff legt in Italien an - Gerettete dürfen nicht aussteigen
Wegen Streitigkeiten um die Aufnahme von 177 Flüchtlingen des Schiffes „Diciotti“ dürfen die Menschen das Boot vorerst nicht verlassen.
Rettungsschiff legt in Italien an - Gerettete dürfen nicht aussteigen
Umfrage: Union in Wählergunst auf Rekordtief
In einer aktuellen Umfrage ist die Union in der Wählergunst auf ein Rekordtief gefallen. Auch die SPD hat an Zustimmung verloren.
Umfrage: Union in Wählergunst auf Rekordtief
Arbeitnehmer im Osten arbeiten weiter länger als im Westen
Fast 30 Jahre nach dem Fall der Mauer sind die Verhältnisse im vereinten Deutschland nicht überall gleich. Das gilt für niedrigere Gehälter Ost - und immer noch für …
Arbeitnehmer im Osten arbeiten weiter länger als im Westen

Kommentare