Hammer: Tuchel bald Trainer in England?

Hammer: Tuchel bald Trainer in England?

"Großer Solidaritätsbeitrag"

Hartz-IV: 5 Milliarden  an Nicht-EU-Ausländer

München - Im Jahr 2013 hat Deutschland insgesamt 1,7 Milliarden Euro Hartz-IV-Leistungen an 311.275 Bürger aus EU-Ländern gezahlt. Von Ländern außerhalb der EU waren 900.657 Personen Hartz-IV-anspruchsberechtigt, an sie wurden 5 Milliarden Euro gezahlt.

Insgesamt beliefen sich die Kosten für Hartz-IV-Leistungen 2013 in Deutschland auf gut 33 Milliarden Euro. Das geht aus einer Antwort von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) auf eine Anfrage des Bundestags-Vizepräsidenten Johannes Singhammer (CSU) hervor, die dem Münchner Merkur vorliegt.

Bisher hatte es die Bundesregierung stets vermieden, bei den ausgezahlten Harzt-IV-Leistungen zwischen deutschen und ausländischen Beziehern zu unterscheiden. An deutsche Staatsbürger gingen von den 33 Milliarden Euro 26,8.

"Es gibt aus Deutschland einen außerordentlich großen Solidaritätsbeitrag für Menschen, die aus ihrer Heimat wegziehen", fasst Singhammer die Zahlen zusammen. Auf der Liste der Hartz-IV-Bezieher aus Nicht-EU-Staaten steht an erster Stelle die Türkei (348.263 Personen), gefolgt vom Irak (51.963) und Russland (42.516).

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nordkorea-Fotos zeigen immer ein bestimmtes Detail - es ist überlebenswichtig
Fast alle übersehen auf den Fotos, die den nordkoreanischen Diktator mit seiner Gefolgschaft zeigen, ein bestimmtes Detail. Es ist immer gleich – und überlebenswichtig. 
Nordkorea-Fotos zeigen immer ein bestimmtes Detail - es ist überlebenswichtig
Interview mit Wohlfahrtsverbands-Leiter: „Wir brauchen eine 180-Grad-Kehrtwende“
Das Wirtschaftsministerium schlägt Alarm, weil die Löhne immer weiter auseinanderdriften - das deckt sich mit den Erfahrungen von Dr. Ulrich Schneider, dem Leiter des …
Interview mit Wohlfahrtsverbands-Leiter: „Wir brauchen eine 180-Grad-Kehrtwende“
Fast die Hälfte der Wähler ist noch unentschlossen
Berlin (dpa) - Einen Monat vor der Bundestagswahl weiß nach einer Umfrage fast die Hälfte der Wähler noch nicht, für wen sie am 24. September stimmen will.
Fast die Hälfte der Wähler ist noch unentschlossen
Kommentar: Mehr Videoüberwachung in Bayern - Vorfahrt für Sicherheit
Mit einem massiven Ausbau der Videoüberwachung in allen Bereichen des öffentlichen Lebens in ganz Bayern will die Staatsregierung die Sicherheit im Freistaat weiter …
Kommentar: Mehr Videoüberwachung in Bayern - Vorfahrt für Sicherheit

Kommentare