+
Flüchtlinge warten Anfang Januar bei frostigen Temperaturen vor dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) in Berlin. Foto: Kay Nietfeld

Helfer: Flüchtling nach langem Anstehen in Berlin gestorben

Berlin (dpa) - Ein 24 Jahre alter Flüchtling in Berlin ist nach Angaben des Bündnisses "Moabit hilft" in der Nacht zum Mittwoch gestorben. Zuvor habe der Mann tagelang vor dem Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) angestanden.

Ein Helfer habe den stark fiebernden Mann am Dienstagabend zu sich nach Hause genommen, sagte eine Sprecherin des Bündnisses der Deutschen Presse-Agentur. Wegen seines schlechten Zustandes sei der Mann von einem Krankenwagen abgeholt worden. Auf dem Weg habe er einen Herzstillstand erlitten - im Krankenhaus habe nur noch der Tod festgestellt werden können.

Die Berliner Polizei prüfe den Fall, sagte eine Sprecherin.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SPD verliert weiter - FDP auf Sieben-Jahres-Hoch
Berlin (dpa) - Die SPD sinkt weiter in der Wählergunst. Im aktuellen Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für die "Bild am Sonntag" …
SPD verliert weiter - FDP auf Sieben-Jahres-Hoch
Bruder des Manchester-Attentäters plante offenbar ebenfalls Anschlag
Schon wieder hat ein Selbstmordanschlag die Welt erschüttert: Am Montag riss ein Attentäter 22 Menschen in den Tod, darunter viele Kinder. Die Polizei meldet mehrere …
Bruder des Manchester-Attentäters plante offenbar ebenfalls Anschlag
Grüne im Umfragetief - kann Kretschmann es richten?
Das Verhältnis zwischen den Grünen und Winfried Kretschmann ist paradox: Einerseits braucht die Partei den beliebten Regierungschef im Wahlkampf. Andererseits sorgt der …
Grüne im Umfragetief - kann Kretschmann es richten?
Merkel und Seehofer gemeinsam auf der Truderinger Festwoche
München - Vor anderthalb Jahren brüskierte CSU-Chef Horst Seehofer Kanzlerin Angela Merkel auf dem CSU-Parteitag. Heute absolvieren beide einen Wahlkampfauftritt auf der …
Merkel und Seehofer gemeinsam auf der Truderinger Festwoche

Kommentare