1. Startseite
  2. Politik

Helge Braun kandidiert für den CDU-Vorsitz - So will er die Partei erneuern

Erstellt:

Kommentare

Kanzleramtschef Helge Braun kandidiert für den CDU-Vorsitz.
Kanzleramtschef Helge Braun kandidiert für den CDU-Vorsitz. © Arne Dedert/dpa

Bei seiner Bewerbung als CDU-Chef erfährt der geschäftsführende Kanzleramtschef Helge Braun (49) Unterstützung aus allen Landesverbänden. Das ist aber nicht alles, was er in einem Exklusiv-Interview verrät.

Alsfeld - Für die einen überraschend, für die anderen eine logische Wahl: Als Kanzleramtschef Helge Braun bekanntgab, sich für den Vorsitz der CDU bewerben zu wollen, waren die Meinungen geteilt. Bei seinem jüngsten Abstecher nach Osthessen wurde Braun zu möglichen Corona*-Maßnahmen befragt.
Im Exklusiv-Interview mit fuldaerzeitung.de* verrät er, wie er die CDU führen will.

Wegen der Corona-Maßnahmen äußerte sich Braun auch deutlich: Das Ampel-Paket reicht dem Kanzleramtschef nicht zur Eindämmung der Corona-Pandemie. „Der richtige Weg wäre jetzt, die Feststellung der ‚Epidemischen Lage nationaler Tragweite‘ fortzusetzen. Ihr Auslaufen ist angesichts des enormen Infektionsgeschehens nicht zu vermitteln“, kritisierte Braun. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare