Große Trauer um Ex-WDR-Fernsehspielchef: Tatort-Erfinder ist tot

Große Trauer um Ex-WDR-Fernsehspielchef: Tatort-Erfinder ist tot
+
Kein „Sonntags-Stammtisch“ mehr mit Helmut Markwort.

Kein „Sonntags-Stammtisch“ mehr

Markwort muss BR-Talkrunde aufgeben: Das ist der Grund

Der frühere „Focus“-Chefredakteur und -Mitherausgeber Helmut Markwort (81) muss seine Talkrunde „Sonntags-Stammtisch“ im Bayerischen Rundfunk (BR) aufgeben.

Update vom 17. April 2018: Markworts Chancen auf ein Landtagsmandat könnten steigen - dank eines Wechsels in der FDP-Fraktion und einer Einigung in der Führung der Liberalen.

München - „Eine interne Dienstanweisung regelt die Unvereinbarkeit einer Kandidatur für ein politisches Amt und der Moderation einer Sendung im BR“, erklärte eine Sprecherin des öffentlich-rechtlichen Senders am Dienstag in München. Markwort hatte vergangenes Wochenende angekündigt, für die FDP in den bayerischen Landtag einziehen zu wollen.

„Es tut mir zwar leid, aber ich akzeptiere die Entscheidung des BR“, sagte Markwort der Deutschen Presse-Agentur. „Mir war bei meiner Entscheidung klar, dass ich mit meiner Moderation bei der Sendung pausieren muss.“ Ende August werde es wohl soweit sein. „Sechs Wochen vor der Landtagswahl in Bayern.“ Zuvor hatte der Branchendienst „dwdl.de“ darüber berichtet.

Lesen Sie auch: Das große Interview mit Helmut Markwort zum 80. Geburtstag

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bewaffneter (29) stürmt Polizeiwache in Barcelona - Er soll „Allahu Akbar“ gerufen haben
Am frühen Montagmorgen stürmte ein bewaffneter Angreifer eine Polizeiwache in Spanien. Die Beamten erschossen den Mann.
Bewaffneter (29) stürmt Polizeiwache in Barcelona - Er soll „Allahu Akbar“ gerufen haben
ZDF beklagt Schikane bei Merkel-Besuch in Dresden - Kritik wächst: „Polizei als Handlanger von Pegida“
Der Fall Sami A. sorgt für Empörung. Währenddessen beklagt das ZDF Schikane beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Dresden. Der News-Ticker.
ZDF beklagt Schikane bei Merkel-Besuch in Dresden - Kritik wächst: „Polizei als Handlanger von Pegida“
Wie Kofi Annan die Udes ­überraschte - Münchens Alt-OB zum Tod des Ex-UNO-Chefs
Die Welt trauert um Kofi Annan († 80) – auch Ex-Oberbürgermeister Christian Ude (70) erinnert sich an einen Besuch des UNO-Chefs in München. 
Wie Kofi Annan die Udes ­überraschte - Münchens Alt-OB zum Tod des Ex-UNO-Chefs
„Nichts davon ist wahr“: Neue Zahlen zum Bamf-Skandal zeigen völlig neues Bild
Massiv waren die Vorwürfe gegen das Bremer Bamf, als die Affäre im April ans Licht kam. Neue Zahlen zeigen jetzt: Der Skandal ist womöglich viel kleiner als gedacht.
„Nichts davon ist wahr“: Neue Zahlen zum Bamf-Skandal zeigen völlig neues Bild

Kommentare