+
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU).

Nach Bluttaten

Herrmann bekräftigt Forderung nach Abschiebung in Krisengebiete

München - "Zumindest Straftäter" will Herrmann auch in Staaten wie Afghanistan oder Irak zurückbringen. Damit erneuert Bayerns Innenminister eine alte Forderung der CSU.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat die Forderung seiner Partei erneuert, Asylbewerber auch in Krisengebiete abzuschieben. „Zumindest Straftäter“ sollten seiner Ansicht nach auch in Staaten wie Afghanistan oder den Irak zurückgebracht werden können, teilte der Minister am Freitag mit. Herrmann betonte weiter, dass Bayern „mit Hochdruck“ die Rückführung abgelehnter Asylbewerber fortführe

2016 habe es bisher mehr als 10.000 „Aufenthaltsbeendigungen“ gegeben. Allein am Donnerstag hätten 142 Menschen aus dem Kosovo, aus Albanien und aus Serbien den Freistaat mit einem „Sammelcharterflug“ verlassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donald Trump wird als Präsident vereidigt: Live-Ticker
Washington - Die Ära Trump beginnt: Heute wird er als 45. Präsident der USA vereidigt. Seine Antrittrede wird mit Spannung erwartet, das Polizeiaufgebot ist immens. Alle …
Donald Trump wird als Präsident vereidigt: Live-Ticker
Tausende protestieren in New York gegen Donald Trump
New York - Donald Trump wird am Freitag als US-Präsident vereidigt. In New York protestierten zuvor Tausende gegen ihn.  Michael Moore hatte  den Protest organisiert, …
Tausende protestieren in New York gegen Donald Trump
Luftangriff in Syrien tötet ein Dutzend Dschihadisten
Aleppo - Bei einem Luftangriff auf ein Militärlager in Syrien sind nach Angaben von Aktivisten mindestens 43 extremistische Rebellen getötet worden.
Luftangriff in Syrien tötet ein Dutzend Dschihadisten
Luftangriff auf Flüchtlingscamp: Bis zu 170 Tote
Johannesburg - Nach dem irrtümlichen Luftangriff auf ein Flüchtlingslager im Nordosten von Nigeria geht "Ärzte ohne Grenzen" inzwischen von bis zu 170 Todesopfern aus.
Luftangriff auf Flüchtlingscamp: Bis zu 170 Tote

Kommentare