+
Der Bundesvorsitzende Hubert Aiwanger

Hessens Freie Wähler hoffen auf Rückenwind aus Bayern

Wiesbaden - Mit Rückenwind aus Bayern wollen die Freien Wähler am 22. September auch in den hessischen Landtag einziehen.

 In Bayern seien am kommenden Sonntag (15. September) „15 Prozent nicht unrealistisch“, sagte ihr bayerischer Spitzenkandidat und Bundesvorsitzender Hubert Aiwanger am Montag in Wiesbaden. In Hessen, wo sie bei der letzten Landtagswahl 1,6 Prozent bekommen hatten, liegt die Messlatte tiefer: „Wir wollen fünf Prozent erreichen“, sagte Aiwanger. Den Regierungen im Bund, in Bayern und in Hessen warf er die „Demontage des Staates“ durch die Liberalisierung der Energieversorgung und der öffentlichen Daseinsvorsorge vor. „Schwarz-Gelb betreibt eine Metropolisierung Deutschlands. Wir denken regional und handeln dezentral und sind die einzige wirklich bürgerliche Alternative“, sagte Aiwanger.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seehofer fordert engere Zusammenarbeit der Geheimdienste
Nach dem Terroranschlag in Barcelona fordert CSU-Chef Horst Seehofer eine engere Zusammenarbeit der Geheimdienste.
Seehofer fordert engere Zusammenarbeit der Geheimdienste
Türkei lässt Kölner Schriftsteller Akhanli festnehmen
Dogan Akhanli floh vor mehr als 25 Jahren aus der Türkei, er ist längst deutscher Staatsbürger, lebt in Köln. Nun hat die spanische Polizei den kritischen Schriftsteller …
Türkei lässt Kölner Schriftsteller Akhanli festnehmen
Tausende marschieren in Boston gegen Rassismus und Hass
Angespannte Stunden in Boston: Eine Woche nach den Zusammenstößen in Charlottesville gehen in der US-Ostküstenstadt tausende Menschen auf die Straße - Demonstranten und …
Tausende marschieren in Boston gegen Rassismus und Hass
Kölner Schriftsteller Akhanli auf Betreiben Ankaras in Spanien festgenommen
Der Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli ist nach Angaben des Bundestagsabgeordneten Volker Beck am Samstag auf Betreiben Ankaras in Spanien festgenommen worden.
Kölner Schriftsteller Akhanli auf Betreiben Ankaras in Spanien festgenommen

Kommentare