1 von 7
Oktober 1977: In der somalischen Hauptstadt Mogadischu befreien GSG-9-Beamte 86 Geiseln aus der von Palästinensern entführten Lufthansa-Maschine „Landshut“.
2 von 7
November 1982: In Frankfurt werden die RAF-Terroristinnen Adelheid Schulz und Brigitte Mohnhaupt (Bild) festgenommen.
3 von 7
Juni 1993: Bei der Festnahme der RAF-Terroristin Birgit Hogefeld kommen ihr Komplize Wolfgang Grams und ein GSG-9-Beamter im mecklenburgischen Bad Kleinen ums Leben.
4 von 7
August 1993: In Düsseldorf wird eine Boeing der niederländischen KLM aus den Händen eines ägyptischen Entführers befreit.
5 von 7
Juli 1994: Die GSG 9 überwältigt 28 Häftlinge, die in Kassel mit der Geiselnahme eines Justizbeamten ihre Freilassung erpressen wollen.
6 von 7
September 2007: In einem Haus im nordrhein-westfälischen Medebach werden Islamisten der sogenannten Sauerland-Gruppe bei der Bombenherstellung festgenommen.
7 von 7
April 2009: Vor Somalia wird die Befreiung der Geiseln auf dem deutschen Frachter „Hansa Stavanger“ aus der Hand von Piraten abgebrochen. „Die Lage war so schwierig geworden, dass es nicht zu verantworten war“, sagt Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble.

GSG 9: Das waren die spektakulärsten Einsätze

Geiselnahmen, Bombendrohungen und Terrorismus: Die Grenzschutzgruppe (GSG) 9 der Bundespolizei kommt seit 1977 zum Einsatz. Ein Überblick:

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Merkel und Macron beschwören Einheit Europas
In Zeiten von Brexit, Trump und Populisten erneuern Merkel und Macron die deutsch-französische Freundschaft. Zentrales Element: Die gemeinsame Verteidigungspolitik.
Merkel und Macron beschwören Einheit Europas
Nach Autobombenanschlag in Nordirland: War es "Neue IRA"?
Eine Autobombe explodiert mitten im Zentrum einer nordirischen Stadt. Erinnerungen an dunkle Zeiten werden wach, in denen die IRA jahrzehntelang gewaltsam gegen …
Nach Autobombenanschlag in Nordirland: War es "Neue IRA"?
Ausschreitungen bei Mazedonien-Kundgebung in Athen
"Mazedonien ist griechisch" - dafür demonstrierten am Sonntag gut 100 000 Menschen in Athen. Linke und rechte Extremisten randalierten, Politiker wurden als …
Ausschreitungen bei Mazedonien-Kundgebung in Athen
Deutschland will im Streit um Asowsches Meer schlichten
Zwei Länder in 15 Stunden: Außenminister Heiko Maas besucht Moskau und Kiew an einem Tag - eher ungewöhnlich. Er hat einen Vermittlungsvorschlag zu einem heiklen Thema …
Deutschland will im Streit um Asowsches Meer schlichten