Zugunglück an Bahnübergang in Penzberg: Eine tote Person, 30 verletzte Bahninsassen

Zugunglück an Bahnübergang in Penzberg: Eine tote Person, 30 verletzte Bahninsassen
+
Hillary Clinton duckt sich, nachdem sie mit einem Gegenstand beworfen wurde.

"War das eine Fledermaus?"

Video: Hillary Clinton mit Schuh beworfen

Las Vegas - Die US-Politikerin Hillary Clinton ist bei einer Veranstaltung in Las Vegas mit einem Gegenstand beworfen worden. Es handelte sich offenbar um einen Schuh.

TV-Sender zeigten am Donnerstagabend Videos, wie die ehemalige Außenministerin kurz vor Redebeginn einem auf sie zufliegenden Gegenstand ausweicht. Offenbar wurde sie nicht getroffen. „War das eine Fledermaus?“, scherzte die 67-Jährige.

Sehen Sie hier das YouTube-Video von der Schuh-Attacke

Kommentatoren sprachen von einer „Schuhattacke“ auf Clinton: US-Präsident George W. Bush war bei einer Rede 2008 im Irak mit einem Schuh beworfen worden, was dort als schwere Beleidigung gilt.

Nach Angaben des TV-Senders CNN hatte eine Frau Clinton beworfen. Sie sei von Personenschützern überwältigt und festgenommen worden. Zunächst war unklar, wogegen die Frau protestierte. Clinton gilt als aussichtsreiche Kandidatin für die demokratische Präsidentschaftskandidatur 2016.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlechte Umfragewerte: Markus Söder distanziert sich von Horst Seehofer
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat ein wichtiges Datum im Visier: die Landtagswahlen am 14. Oktober. Die Umfragewerte sind jedoch mies und Söder hat …
Schlechte Umfragewerte: Markus Söder distanziert sich von Horst Seehofer
Keine Diskussion - für Putin ist Krim-Frage beantwortet
Donald Trump und Wladimir Putin treffen sich am Montag zum mit großer Spannung erwarteten Gipfel in Helsinki. Wir berichten im News-Ticker.
Keine Diskussion - für Putin ist Krim-Frage beantwortet
Merkel im Altenheim: Pflegeberuf durch gute Löhne stärken
In ihrer letzten Videobotschaft nannte die Kanzlerin Pflegende "Helden des Alltags". Nun besucht sie einen solchen Alltagshelden und betont: Dem Personalmangel muss mit …
Merkel im Altenheim: Pflegeberuf durch gute Löhne stärken
Italien lässt Migranten nach Seenotrettung an Land
Die Regierung in Rom erzwingt in der Migrationsfrage Zusagen der EU-Partner - und wird für ihr Vorgehen scharf kritisiert. In Libyen spielt sich unterdessen eine neue …
Italien lässt Migranten nach Seenotrettung an Land

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.