+
Bundestagsvizepräsident Peter Hintze setzt sich für den neuen Entwurf des Sterbehilfegesetzes ein. 

"Stärkung der Patientenautonomie"

Hintze: Sterbehilfe-Gesetzentwurf verfassungsgemäß

Berlin - Bundestagsvizepräsident Peter Hintze geht weiter davon aus, dass der von ihm und einer Gruppe Koalitionsabgeordneter vorgelegte Gesetzentwurf zur Sterbehilfe verfassungsgemäß ist.

„Der Zweck der von uns angestrebten Regelung im Bürgerlichen Gesetzbuch ist die Stärkung der Patientenautonomie“, erklärte der CDU-Politiker am Mittwoch in Berlin. Er reagierte damit auf einen Bericht der Zeitung „Die Welt“ (Mittwoch), wonach der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages bei drei der vier vorliegenden Gesetzentwürfe verfassungsrechtliche Bedenken habe.

Mit dem Entwurf der Gruppe um Hintze und den stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Carola Reimann und Karl Lauterbach soll ein ärztlich assistierter Suizid ermöglicht werden, um das nach ihrer Einschätzung schärfere ärztliche Berufsrecht auszuhebeln. Für solche Eingriffe in das den Ländern obliegende Standesrecht fehle dem Bundesgesetzgeber die Kompetenz, so die Argumentation der Juristen der Zeitung zufolge.

Hintze erklärte nun: „In vergleichbarer Weise dient auch die Patientenverfügung der Stärkung der Patientenautonomie. Die Patientenverfügung ist ebenfalls im Bürgerlichen Gesetzbuch und somit bundesrechtlich geregelt, obgleich sie das ärztliche Handeln berührt.“ Jede Verschärfung des Strafrechts ginge zulasten der leidenden Menschen, betonte der CDU-Politiker.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sachsens Regierungschef Tillich wirft nach Wahlschlappe hin
Bei der Bundestagswahl jubelte die AfD in Sachsen - und löste die CDU als stärkste Kraft im Freistaat ab. Nun zieht Regierungschef Tillich persönliche Konsequenzen. …
Sachsens Regierungschef Tillich wirft nach Wahlschlappe hin
Ankara verlangt von Ukraine Auslieferung eines Deutschtürken
Gerade hat Spanien die Auslieferung des aus der Türkei stammenden Kölner Schriftstellers Akhanli in die Türkei abgelehnt, da wird ein ähnlicher Fall in der Ukraine …
Ankara verlangt von Ukraine Auslieferung eines Deutschtürken
Von der Leyen verteidigt Waffenhilfe für Kurden im Nordirak
Nach dem Vormarsch irakischer Truppen auf Gebiete unter Kontrolle der Kurden ist die Lage angespannt. Es gibt Sorgen, kurdische Peschmerga könnten Waffen aus Deutschland …
Von der Leyen verteidigt Waffenhilfe für Kurden im Nordirak
Wagenknecht weist Linke-Chefs in die Schranken
Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch erscheinen nach zwei hitzigen Klausurtagen als Sieger des Machtkampfs bei der Linken. Doch ob das interne Gewitter nun wirklich …
Wagenknecht weist Linke-Chefs in die Schranken

Kommentare