+
Hassan Nasrallah.

Im syrischen Bürgerkrieg

Hisbollah-Chef warnt Israel: „Wenn der Beschuss eine rote Linie überschreitet...“

Die Eskalationsspirale zwischen Israel und Iran spitzt sich weiter zu. Die libanesische Schiitenmiliz Hisbollah, die mit dem Iran verbündet ist, hat nun eine Warnung in Richtung Israel ausgesprochen.

Beirut - Die libanesische Schiitenmiliz Hisbollah hat Israel vor weiteren Angriffen auf eigene Stellungen oder die des Verbündeten Iran in Syrien gewarnt. Der Raketenangriff auf den Golanhöhen am Donnerstag sei eine Botschaft gewesen: „Israel kann Syrien nicht weiter bombardieren, ohne dafür eine Antwort zu erhalten“, sagte Hassan Nasrallah, Anführer der libanesischen Schiitenmiliz Hisbollah, am Montag. Als Folge der dem Iran zugeschriebenen Attacke hatte Israel Dutzende Raketen auf mehrere Ziele in Syrien gefeuert. „Wenn der Beschuss auf Syrien eine rote Linie überschreitet, wird die nächste Rakete Israel angreifen“, drohte Nasrallah.

Lesen Sie dazu: Eskalationsspirale zwischen Israel und Iran löst große Besorgnis aus

Die Hisbollah, der Iran sowie Russland sind im syrischen Bürgerkrieg die wichtigsten Verbündeten von Präsident Baschar al-Assad. Israel sieht durch die militärische Präsenz und das Raketenarsenal des Erzfeindes Iran im nördlichen Nachbarland Syrien seine Sicherheit bedroht.

Lesen Sie auch: US-Botschaft-Eröffnung: 52 Tote - Weißes Haus sieht alleinige Verantwortung bei Hamas

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grüne, SPD und FDP loten in Hessen mögliche Ampel aus
Frankfurt (dpa) - Für eine Regierungsbildung in Hessen wollen Spitzenpolitiker von Grünen, SPD und FDP heute in Frankfurt über ein mögliches Ampelbündnis sprechen.
Grüne, SPD und FDP loten in Hessen mögliche Ampel aus
Neuer Anlauf für Prozess gegen sächsische Neonazis
Dresden (dpa) - Drei Wochen nach der Aussetzung soll ein Prozess gegen weitere Mitglieder der Neonazi-Gruppe "Freie Kameradschaft Dresden" (FKD) nun heute beginnen.
Neuer Anlauf für Prozess gegen sächsische Neonazis
Ausgerechnet! Fox News unterstützt CNN im Rechtsstreit mit Weißem Haus 
First Lady Melania Trump hat sich öffentlich für die Entlassung einer ranghohen Regierungsmitarbeiterin ausgesprochen. Ihr Gatte Donald twittert verärgert gegen Merkel …
Ausgerechnet! Fox News unterstützt CNN im Rechtsstreit mit Weißem Haus 
„Gefährlich!“: ARD-„Tagesthemen“-Kommentator warnt Merkel - und stellt kontroverse These auf
Wie soll sich Deutschland in einem Europa der Eigeninteressen verhalten? Ein „Tagesthemen“-Kommentator hat einen kontroversen Vorschlag - und warnt Angela Merkel vor …
„Gefährlich!“: ARD-„Tagesthemen“-Kommentator warnt Merkel - und stellt kontroverse These auf

Kommentare