+
Der Supreme Court in Washington muss über die umstrittene Homo-Ehe entscheiden. Foto: Michael Reynolds/Archiv

Höchstes US-Gericht entscheidet über Homo-Ehe

Washington (dpa) - Das höchste US-Gericht, der Supreme Court, fällt voraussichtlich im Sommer ein Grundsatzurteil über die umstrittene Homo-Ehe. Die Richter in Washington nahmen am Freitag vier Fälle zur Entscheidung an.

Es wird erwartet, dass die Anhörungen im April beginnen und ein Urteil im Juni gesprochen wird. Am Ende könnte stehen, dass gleichgeschlechtlichen Paaren in allen 50 Staaten das Recht zum Heiraten zugebilligt werden muss.

Das Eherecht ist Sache der Staaten. Zurzeit gibt es je nach den politischen Kräfteverhältnissen unterschiedliche Regelungen. 36 Staaten erkennen Homo-Ehen inzwischen an, in 14 sind sie nach wie vor verboten.

Zwar gelten die USA mit ihren Schwulenszenen etwa in San Francisco und New York seit den 1960er Jahren als Mutterland der Homosexuellenbewegung. Dennoch ist das Thema Homo-Ehe seit vielen Jahren ein Zankapfel zwischen konservativen Republikanern und Demokraten.

Supreme Court order list

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali
Der UN-Einsatz in Mali gilt lange schon als gefährlichster Einsatz der Bundeswehr. Nun fordert der Einsatz die ersten Opfer.
Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali
Trump schließt Transgender vom Militärdienst aus
Es war ein wichtiges Anliegen der Obama-Regierung: Transgender sollten nicht mehr aus dem Militär ausgeschlossen werden dürfen. Trump legt einmal mehr die Axt an das …
Trump schließt Transgender vom Militärdienst aus
Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen
Bei dem Absturz eines Kampfhubschraubers in Mali sind zwei Bundeswehrsoldaten ums Leben gekommen. Das teilte das Einsatzführungskommando der Bundeswehr am Mittwochabend …
Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen
R&B-Star Rihanna trifft französischen Präsidenten Macron in Paris
Schillernder Stargast im Elysée-Palast: Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat am Mittwoch die Sängerin Rihanna empfangen.
R&B-Star Rihanna trifft französischen Präsidenten Macron in Paris

Kommentare