+
Sigmar Gabriel.

Nach Konjunkturprognose

Milliarden mehr: Höhere Steuereinnahmen erwartet

Berlin - Sigmar Gabriel kommt mit guten Nachrichten in den Bundestag: Der deutschen Wirtschaft geht es wieder gut, die Beschäftigung steigt auf Höchstwerte. Das dürfte auch die Steuereinnahmen sprudeln lassen.

Nach der Vorlage der neuen Wachstumsprognose der Bundesregierung rechnen Experten mit höheren Steuereinnahmen für Bund, Länder und Gemeinden als bislang prognostiziert. „Mittelfristig sind einige Milliarden an Mehreinnahmen gegenüber der bisherigen Steuerschätzung zu erwarten“, sagte der Steuerschätzer des Kieler Instituts für Weltwirtschaft, Jens Boysen-Hogrefe, der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). „Ab 2015 könnten die Einnahmen um fünf bis sechs Milliarden pro Jahr höher liegen als bisher geschätzt.“

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) stellt die neuen Konjunkturaussichten für Deutschland am Vormittag im Bundestag vor. In einer Regierungserklärung wird der SPD-Chef die Eckpunkte des Jahreswirtschaftsberichts erläutern. Gabriel hat die bisherige Prognose für 2014 leicht von 1,7 auf 1,8 Prozent erhöht. Die deutsche Wirtschaft steuert aus Sicht der Regierung im laufenden Jahr auf einen Beschäftigungsrekord zu.

Im November hatten die Steuerschätzer für 2014 gesamtstaatliche Einnahmen von 640,3 Milliarden Euro vorausgesagt. Diese Summe dürfte sich leicht auf 641 Milliarden Euro erhöhen. Die Wachstumsprognose der Regierung ist Grundlage der nächsten Steuerschätzung Anfang Mai in Berlin. Für 2015 wird sogar ein Plus von 2,0 Prozent erwartet. Bisher war die Regierung für 2015 intern nur von 1,4 Prozent ausgegangen.

dpa

Das neue Bundeskabinett

Das neue Bundeskabinett

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baukindergeld wird bei Quadratmetern gedeckelt
Es ist ein CSU-Lieblingsprojekt und wird nun deutlich gestutzt. Weil das Baukindergeld von weitaus mehr Familien als erwartet beantragt werden könnte, verschärft …
Baukindergeld wird bei Quadratmetern gedeckelt
Anschlag auf Kundgebung in Äthiopien
Der neue Regierungschef von Äthiopien hat das bislang mit harter Hand regierte Land in nur wenigen Monaten aufgerüttelt. Seine Reformen finden viel Zuspruch. Doch bei …
Anschlag auf Kundgebung in Äthiopien
Angela Merkel streckt die Zunge raus - das steckt hinter dieser Geste 
Angela Merkel streckt die Zunge raus. Verliert die Kanzlerin in Anbetracht der vielen Querelen allmählich etwa doch die Contenance? Oder wie ist diese Geste zu deuten? 
Angela Merkel streckt die Zunge raus - das steckt hinter dieser Geste 
Erdogan-Herausforderer Ince verspricht Erneuerung der Türkei
Mit großer Spannung werden die Wahlen in der Türkei erwartet: Kann sich Präsident Erdogan in der ersten Wahlrunde durchsetzen? Der wichtigste Oppositionskandidat, …
Erdogan-Herausforderer Ince verspricht Erneuerung der Türkei

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.