Achtung Pendler: Ausfall von zwei S-Bahnen am Dienstagmorgen

Achtung Pendler: Ausfall von zwei S-Bahnen am Dienstagmorgen
+
Donald Trumps Stern auf dem Hollywood Walk of Fame wird repariert.

Bis zu drei Jahre Haft möglich

Hollywood-Stern von Trump zertrümmert: Anklage

Los Angeles - Viele Menschen mögen Donald Trump nicht. Einer von ihnen nahm eine Spitzhacke, um seiner Meinung über den zukünftigen US-Präsidenten Ausdruck zu verleihen. Das hätte er nicht tun sollen.

Nach der Demolierung von Donald Trumps Stern auf dem "Walk of Fame" im Zentrum von Hollywood ist ein Kalifornier wegen mutwilliger Beschädigung angeklagt worden. Er hatte Ende Oktober die Plakette des künftigen US-Präsidenten auf dem Hollywood Boulevard mit einem Vorschlaghammer und einer Spitzhacke zertrümmert.

Der 52-Jährige habe vor Gericht auf "nicht schuldig" plädiert, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Im Dezember muss er erneut vor Gericht erscheinen. Im Falle einer Verurteilung drohen dem Mann bis zu drei Jahre Haft.

Der Angeklagte sagte Reportern nach dem Gerichtstermin, dass er rückblickend den Akt der Zerstörung bereue. Er wolle zukünftig mit gewaltlosen Aktionen gegen Trump vorgehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türkische Militäroffensive schlägt in Deutschland Wellen
Die "Operation Olivenzweig" der türkischen Armee gegen kurdische Truppen im Nordwesten Syriens sorgt auch in Deutschland für Proteste. Heikel ist zudem der mutmaßliche …
Türkische Militäroffensive schlägt in Deutschland Wellen
Trump startet Handelsstreit: Strafzölle auf Waschmaschinen
Im Streit mit China und anderen Handelspartnern macht Trump ernst. Hohe Einfuhrzölle sollen amerikanische Jobs sichern. Peking und Seoul beklagen Protektionismus. Wie …
Trump startet Handelsstreit: Strafzölle auf Waschmaschinen
"Shutdown" der US-Regierung beendet
Nach 69 Stunden ist der Stillstand der US-Regierung beendet. Die Demokraten haben ihren Widerstand aufgegeben, im Gegenzug wollen die Republikaner offen über die …
"Shutdown" der US-Regierung beendet
Die dreisten Drei: Sie könnten Merkel, Schulz und Seehofer stürzen
Andrea Nahles (SPD), Alexander Dobrindt (CSU) und Jens Spahn (CDU) sägen am Stuhl ihrer Parteichefs. Angela Merkel, Martin Schulz und Horst Seehofer wirken angezählt. 
Die dreisten Drei: Sie könnten Merkel, Schulz und Seehofer stürzen

Kommentare