Die Aktivisten foderten lautstark die Einhaltung der Menschenrechte - ohne Erlaubnis. Foto: Sergei Ilnitsky
1 von 6
Die Aktivisten foderten lautstark die Einhaltung der Menschenrechte - ohne Erlaubnis. Foto: Sergei Ilnitsky
Kremlchef Putin hat 2013 ein Verbot von "Homosexuellen-Propaganda" unterzeichnet. Foto: Sergei Ilnitsky
2 von 6
Kremlchef Putin hat 2013 ein Verbot von "Homosexuellen-Propaganda" unterzeichnet. Foto: Sergei Ilnitsky
Radikale griffen die Aktivisten an. Foto: Sergei Ilnitsky
3 von 6
Radikale griffen die Aktivisten an. Foto: Sergei Ilnitsky
Polizisten eilten herbei. Foto: Sergei Ilnitsky
4 von 6
Polizisten eilten herbei. Foto: Sergei Ilnitsky
Ein unübersichtliches Handgemenge entstand. Foto: Sergei Ilnitsky
5 von 6
Ein unübersichtliches Handgemenge entstand. Foto: Sergei Ilnitsky
Mehrere Personen wurden festgenommen. Foto: Sergei Ilnitsky
6 von 6
Mehrere Personen wurden festgenommen. Foto: Sergei Ilnitsky

Homosexuellen-Aktivisten in Moskau festgenommen

Moskau (dpa) - Bei einer nicht genehmigten Kundgebung in Moskau hat die Polizei dem Radiosender Echo Moskwy zufolge mehrere schwule und lesbische Aktivisten und auch Gegendemonstranten festgenommen. Mindestens 16 Menschen seien abgeführt worden, berichtete die Rundfunkstation.

Demnach hatten die Teilnehmer auf einem Platz gegenüber dem Bürgermeisteramt die Einhaltung der Menschenrechte für Schwule und Lesben gefordert. Orthodoxe Christen und Radikale hätten die Kundgebung gestört und Aktivisten mit ätzender Flüssigkeit bespritzt. Die Verwaltung der Millionenstadt hatte die Kundgebung wie in Vorjahren nicht erlaubt.

Homosexualität ist in Russland nicht strafbar, sie wird aber in dem Land mit seiner einflussreichen russisch-orthodoxen Kirche weitgehend tabuisiert. Kremlchef Wladimir Putin hatte 2013 trotz internationaler Kritik ein Verbot von "Homosexuellen-Propaganda" unterzeichnet, das etwa untersagt, vor Minderjährigen über Homosexualität zu reden. Experten kritisieren, damit werde auch die Aids-Aufklärung erschwert.

Clip der Festnahme

Clip der Kundgebung

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade
Die Blockade wirkt nicht so wie gewünscht, also wollen Katars Gegner das Land mit weiteren Forderungen zum Einlenken bringen. Beobachter halten dies für wenig …
Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade
Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen
An Tag zwei des Brüsseler EU-Gipfels geht es um Wirtschaft und Handel - aber eben auch um den alten Dauerstreit über die Flüchtlingspolitik, der die Partner inzwischen …
Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen
Gedenken an Kohl: Glücksfall und Verletzungen
Der Bundestag gedenkt Helmut Kohl, Parlamentspräsident Lammert spricht über Licht und Schatten - es ist der einzige offizielle Trauerakt in Deutschland für den Kanzler …
Gedenken an Kohl: Glücksfall und Verletzungen
CSU-Ministerin Merk: Hier hat Donald Trump recht
CSU-Europaministerin Beate Merk, CSU-Europaministerin, traf sich kürzlich mit Vertretern der US-Regierung. In einer Rede in München betonte sie nun: In dieser Frage hat …
CSU-Ministerin Merk: Hier hat Donald Trump recht

Kommentare