+
Horst Seehofer hat Bedenken zu den neuen Überlegungen zwischen der Türkei und der EU.

Überlegungen zwischen EU und Türkei

Seehofer hat nach EU-Gipfel "gemischte Gefühle"

München - Einen Tag nach dem EU-Gipfel hat Horst Seehofer gemischte Gefühle. Er äußert sich kritisch zu den neuen Verhandlungen zwischen der EU und der Türkei.

CSU-Chef Horst Seehofer sieht die neuen Überlegungen zwischen Europäischer Union und Türkei zur Lösung der Flüchtlingskrise äußerst kritisch. „Im Moment haben wir da einen gemischten Gefühlshaushalt“, sagte der bayerische Ministerpräsident am Dienstag in München. Er wünsche dem nächsten EU-Gipfel in der kommenden Woche Erfolg, sagte Seehofer - betonte aber auch: „Es muss klar sein: Leistung und Gegenleistung müssen übereinstimmen.“ Bei der von der Türkei geforderten vollen Visafreiheit etwa habe man „sehr große Bedenken“; da müsse man vielleicht über Abstufungen reden.

Ein neues türkisches Angebot sieht vor, dass die EU alle illegal einreisenden Flüchtlinge von den griechischen Inseln wieder in die Türkei zurückschicken kann. Zugleich will die Türkei allerdings ebenso viele Migranten auf legalem Weg in die EU weitergeben.

Dazu sagte Seehofer, es helfe am Ende wenig, wenn aus der Illegalität die Legalität geworden sei und am Ende alles gleichbleibe. Er betonte aber, eine endgültige Bewertung könne man erst in der kommenden Woche abgeben, nach dem nächsten EU-Gipfel am 17./18. März.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herrmann nicht im Bundestag - Wütende Attacke auf ARD und ZDF wegen AfD
CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann kommt nicht in den nächsten Bundestag. Auch bei der „Berliner Runde“ am Wahlabend sorgte er für Aufsehen - durch einen Wutausbruch.
Herrmann nicht im Bundestag - Wütende Attacke auf ARD und ZDF wegen AfD
Gauland: AfD will „Frau Merkel jagen“ - Petry kritisiert Äußerungen
Markige Töne von AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland: Er kündigt an die Adresse der Bundesregierung an, dass seine Partei „Frau Merkel jagen“ wolle.
Gauland: AfD will „Frau Merkel jagen“ - Petry kritisiert Äußerungen
Live-Ticker: Petry rüffelt Gauland - Neuer AfD-Wert - CSU fordert Obergrenze
Zäsur in der deutschen Politik: Mit der AfD zieht wieder eine Partei rechts der Union in den Bundestag ein. Die SPD stürzt völlig ab. Und Merkel bleibt Kanzlerin - doch …
Live-Ticker: Petry rüffelt Gauland - Neuer AfD-Wert - CSU fordert Obergrenze
Kushner nutzte Privat-Email für Regierungssachen
Washington (dpa) - Der US-Präsidentenschwiegersohn und Berater des Weißen Hauses, Jared Kushner, hat ein privates Email-Konto für die Kommunikation mit …
Kushner nutzte Privat-Email für Regierungssachen

Kommentare