Royale Baby-News! Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten erstes Kind

Royale Baby-News! Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten erstes Kind
+
Horst Seehofer spricht sich gegen eine "Vergemeinschaftung der Schulden" aus.

Seehofer sagt "Nein" zu Euro-Bonds

München - Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer zeigt sich in der Debatte um sogenannte Euro-Bonds kompromisslos. Eine "Vergemeinschaftung der Schulden" ist für ihn nicht denkbar.

Seehofer sagte am Montag in München, eine derartige “Vergemeinschaftung der Schulden“ in Europa bedeute, dass Deutschland “im Wesentlichen die Haftung übernehmen“ müsse. Dies komme jedoch für die CSU “niemals infrage“.

Der bayerische Ministerpräsident fügte am Rande der Frühjahrstagung der finanzpolitischen Sprecher der Unionsfraktionen der Länderparlamente hinzu: “Worüber man reden sollte, sind sinnvolle Wachstumsimpulse - aber nicht finanziert über Schulden.“

Der französische Präsident François Hollande hatte beim G8-Gipfel in den USA angekündigt, er werde bei den Beratungen der EU-Staats- und Regierungschefs gemeinsame Schuldscheine der Euro-Länder verlangen: “Zu meinen Wachstumsvorschlägen gehören auch Euro-Bonds.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ergebnis der Landtagswahl 2018 im Stimmkreis Miesbach
Ergebnis im Stimmkreis Miesbach bei der Landtagswahl 2018 in Bayern: Hier sehen Sie, wie die einzelnen Gemeinden der Region gewählt haben.
Ergebnis der Landtagswahl 2018 im Stimmkreis Miesbach
Muss CSU-Chef Horst Seehofer gehen? Ex-Ministerpräsident hat eine klare Meinung
Nach dem CSU-Debakel bei der Landtagswahl 2018 in Bayern: Parteichef Horst Seehofer denkt nicht an Rücktritt. Rechnen die Christsozialen heute mit ihm ab?
Muss CSU-Chef Horst Seehofer gehen? Ex-Ministerpräsident hat eine klare Meinung
Wahlsonntag in München: Grüner, multikultureller, jünger -  das sind die neuen Abgeordneten
Spannender Wahlsonntag in München: Die Grünen werden stärkste Kraft in der Stadt und können der CSU fünf Stimmkreise wegnehmen. Besonders eng war es in Moosach. Ein …
Wahlsonntag in München: Grüner, multikultureller, jünger -  das sind die neuen Abgeordneten
CSU und SPD stürzen in Bayern ab
Die absolute Mehrheit der CSU in Bayern ist dahin. Die SPD fällt gar auf ein historisches Tief. In Berlin wird am Tag nach der Wahl über die Schlussfolgerungen aus dem …
CSU und SPD stürzen in Bayern ab

Kommentare