+
Boot der griechischen Küstenwache mit Flüchtlingen an Bord. In der Türkei sollen noch rund 100 000 Menschen auf eine Gelegenheit, nach Griechenland zu kommen. Foto: Rapanis Stefanos/Archiv

Hunderte Migranten in der Ägäis aufgegriffen

Athen (dpa) - Die griechische Küstenwache hat binnen 48 Stunden mehr als 320 Migranten vor und auf den Ägäisinseln aufgegriffen. Schleuser aus der Türkei hätten sie dort an Land gelassen, teilte die Küstenwache mit.

Im Februar waren in der Ägäis fast 2500 Migranten entdeckt worden - die meisten stammen aus Syrien und Afghanistan. Nach Schätzungen der griechischen Küstenwache warten in der Westtürkei noch rund 100 000 Menschen auf eine Gelegenheit, nach Griechenland und damit in die EU zu kommen. Rund 300 000 weitere Migranten sind bereits in Griechenland.

Griechische Küstenwache

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frankfurter Oberbürgermeister wird in Stichwahl bestimmt
Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Frankfurter Oberbürgermeisterwahl hat am Sonntag keiner der Kandidaten die erforderliche absolute Mehrheit erreicht.
Frankfurter Oberbürgermeister wird in Stichwahl bestimmt
Merkel verjüngt die CDU-Riege im Kabinett
Mit dem Personaltableau will die Kanzlerin ihre Kritiker beruhigen - und sorgt auch für Überraschungen. Bei der Postenvergabe in CDU und Kabinett geht es auch um gute …
Merkel verjüngt die CDU-Riege im Kabinett
Klöckner, Spahn und Karliczek neu dabei: Das sagt Merkel über ihr Team
CDU-Chefin Angela Merkel hat am Sonntag bekannt geben, wer in ihrer Partei welchen Ministerposten bekommt. Auch die SPD hat für Personalfragen einen Zeitplan.
Klöckner, Spahn und Karliczek neu dabei: Das sagt Merkel über ihr Team
Mädchen in Uniform weint auf der Bühne - Erdogan reagiert unmenschlich
Wenig Einfühlungsvermögen hat der türkische Staatspräsident Erdogan bei einem öffentlichen Auftritt mit einem kleinen Mädchen gezeigt: Der Staatschef wies das …
Mädchen in Uniform weint auf der Bühne - Erdogan reagiert unmenschlich

Kommentare