Der Michigansee beginnt gleich neben den Wolkenkratzern.
+
Die bevölkerungsreichste Metropole vom US-Bundesstaat Illinois ist Chicago.

Land of Lincoln am Michigansee

US-Bundesstaat Illinois: Geschichte, Politik, Bevölkerung und Geografie

  • vonCarolin Schulz-Osterloh
    schließen

Illinois ist der 21. Bundesstaat der USA. Er ist vor allem durch seine Wirtschaftsmetropole Chicago bekannt. Alle Hintergründe und Infos zu Geschichte, Wirtschaft und Geografie.

  • Illinois liegt in einer der ältesten Industrieregionen der USA.
  • Die Metropole Chicago ist die drittgrößte Stadt der USA.
  • Die Bevölkerung im US-Bundesstaat hat sich bei den Wahlen vom Swing State zu einer Wählerschaft mit klarer Linie gewandelt.

Springfield – Der US-Bundesstaat Illinois hat seinen Namen vom Indianerstamm der Illini. Französische Siedler nannten sie in ihrer Sprache „Les Illinois“ = „Die Illini“. Die Engländer übernahmen diese Bezeichnung und sprachen es auf die bis heute gebräuchliche Art aus.

Der Beiname Illinois ist „Land of Lincoln“, da US-Präsident Abraham Lincoln hier lebte und begraben liegt.

Illinois – Eckdaten zur Geschichte und Staatsgründung

Illinois war vor der Besiedelung durch die Europäer ein Indianerland mit einigen Hochkulturen. 1673 kamen auf einer Expedition erste Besucher aus Frankreich in diesen Teil der Neuen Welt.

Die Eckpunkte der Geschichte dieses Staates:

  • 1712 wurde Illinois Teil der französischen Kolonie Louisiana.
  • 1763 mussten die Franzosen Illinois an die Engländer abgeben.
  • 1783 wurde der jetzige US-Bundesstaat am Ende des Unabhängigkeitskrieges im Vertrag von Paris von den Engländern an die Vereinigten Staaten abgetreten und bildete dort einen Teil des Nordwestterritoriums.
  • 1809 wurde Illinois ein eigenes Territorium.
  • Am 3. Dezember 1818 erfolgte die Gründung des 21. Bundesstaates der USA.
  • Bis Mitte der 1830er Jahre folgte eine Epoche mit mehreren Indianerkriegen.
  • 1860 wird Abraham Lincoln, ein Anwalt aus Illinois, Präsident der USA, was den Extremisten der Südstaaten den entscheidenden Anlass für die Abspaltung von der Union lieferte.
  • 1861 bis 1865 wütete der amerikanische Bürgerkrieg, bei dem Illinois auf der Seite der Unionsstaaten kämpfte.

Illinois – Geografie und Klima

Illinois ist ein US-Bundesstaat im Mittleren Westen von Nordamerika. Der Mississippi grenzt es im Nordwesten von Iowa und im Südwesten von Missouri ab. Im Südosten ist der Ohio-River die natürliche Grenze zu Kentucky. Im Osten Illinois liegt Indiana, im Norden der Bundesstaat Wisconsin.

Im Großteil von Illinois herrscht ein feuchtes, kontinentales Klima mit langen, heißen Sommern und eisigen Wintern.

Illinois – bedeutende Städte in diesem US-Bundesstaat

Die Hauptstadt von Illinois ist Springfield mit rund 112.990 Einwohnern. Die bevölkerungsreichste Metropole ist Chicago, das mit 2.694.240 Einwohnern den Platz der drittgrößten Stadt der USA einnimmt. Außerdem besitzt der US-Bundesstaat noch weitere einflussreiche Städte wie:

  • Aurora mit 198.870 Einwohnern
  • Naperville mit 149.196 Einwohnern
  • Joliet mit 148.227 Einwohnern
  • Rockford 145.020 Einwohnern

Illinois und die Zusammensetzung der Bevölkerung

Der US-Bundesstaat Illinois hat rund 12.802.023 Einwohner. Die Bevölkerung setzt sich aus folgenden Gruppen zusammen:

  • 71,5 Prozent Weiße
  • 14,5 Prozent Afroamerikaner
  • 0,3 Prozent Indianer
  • 4,6 Prozent asiatischstämmige Amerikaner
  • 2,3 Prozent, die zwei und mehr Gruppen angehören
  • 6,8 Prozent andere

Illinois: Wissenswertes zur Wirtschaft

Aufgrund der fruchtbaren Böden gedeihen in Illinois große Mengen an Mais und Soja. Daher gehört der Bundesstaat zum sogenannten „Corn Belt“, der sich quer durch den Mittleren Westen zieht. Nach Iowa ist Illinois der größte Maislieferant der USA.

Des Weiteren ist Illinois Teil des „Rust Belts“ (= Rostgürtel), der ältesten Industrieregion der gesamten USA. Wichtige Sektoren der Wirtschaft sind hierbei:

  • Eisen- und Stahlindustrie
  • Fleisch- und Lebensmittelverarbeitung
  • IT-Bereich
  • Braunkohleabbau

Illinois und die Wahlen: Prognosen und Trends

Der US-Bundesstaat Illinois galt in der Vergangenheit als typischer Swing State, in dem sowohl Demokraten als auch Republikaner gute Chancen auf den Sieg hatten.

Seit 1992 sind jedoch stets die Demokraten bei den Wahlen erfolgreich. Auch die Vorwahlen 2020 konnte der demokratische Kandidat Joe Biden für sich entscheiden.

Illinois gelangte des Öfteren wegen Korruptionsdelikten in die Schlagzeilen. Dazu gehörte zum Beispiel im Jahre 2008 der damalige Gouverneur Rod Blagojevich, der sich verschworen hatte, den frei werdenden Senatssitz von Barack Obama an den Meistbietenden zu verkaufen.

Auch interessant

Kommentare