+
Wirtschaftsministerin Ilse Aigner.

Umstrittene Gas-Fördertechnik

Aigner: In Bayern "auch in Zukunft kein Fracking"

München - Es gibt keine heimliche Tür zur umstrittenen Gas-Förderung durch Fracking in Bayern: Das hat Ilse Aigner betont. Gegenteilige Vorwürfe entbehrten "jeglicher Grundlage".

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) hat Befürchtungen entschieden zurückgewiesen, die Staatsregierung öffne heimlich die Tür zur umstrittenen Gas-Förderung durch Fracking. „In Bayern wird es auch in Zukunft kein Fracking zur Gewinnung von Öl und Gas geben“, betonte Aigner am Mittwoch. Die Vorwürfe, das bayerische Wirtschaftsministerium ermögliche dies im Geheimen, entbehrten jeglicher Grundlage.

Für das betreffende Gebiet in der Oberpfalz sei lediglich eine „Erkundungslizenz“ erteilt worden. „Fracking wird mit dieser Genehmigung nicht erlaubt.“ Dabei handelt es sich um eine umstrittene Methode zur Gas-Förderung aus tiefen Gesteinschichten. Kritiker verweisen allerdings auf massive Umweltgefährdungen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Supreme Court lässt Trumps Einreiseverbote teilweise zu
Washington (dpa) - Etappensieg für Donald Trump: Das Oberste US-Gericht macht für Teile der Einreiseverbote des US-Präsidenten den Weg frei. Das erklärte der Supreme …
Supreme Court lässt Trumps Einreiseverbote teilweise zu
Oberstes US-Gericht setzt Trumps Einreisedekret in Kraft - vorläufig
Das Oberste Gericht der USA hat das Dekret von US-Präsident Donald Trump zur Beschränkung der Einreise von Bürgern muslimischer Staaten teilweise wieder in Kraft gesetzt.
Oberstes US-Gericht setzt Trumps Einreisedekret in Kraft - vorläufig
Sozialisten gewinnen Parlamentswahl in Albanien
Die seit 2013 regierenden Sozialisten haben die Parlamentswahl in Albanien gewonnen. Jetzt brauchen sie wahrscheinlich keinen Juniorpartner mehr. Das wollen sie zu einem …
Sozialisten gewinnen Parlamentswahl in Albanien
Neue Details bekannt: So läuft die Trauerfeier für Helmut Kohl ab
Helmut Kohls Sarg wird am Tag der Beisetzung Hunderte Kilometer zurücklegen. Nach dem Trauer-Konvoi durch Ludwigshafen bringt ein Schiff den Sarg nach Speyer.
Neue Details bekannt: So läuft die Trauerfeier für Helmut Kohl ab

Kommentare