+
Sozialamt in Berlin-Neukölln: In dem Berliner Stadtbezirk leben besonders viele Sozialhilfeempfänger. Foto: Peer Grimm dpa/Archiv

Immer mehr Sozialhilfeempfänger in Deutschland

Dresden (dpa) - In Deutschland gibt es immer mehr bedürftige Menschen. "Die Sozialhilfeausgaben je Einwohner stiegen deutschlandweit zwischen 2006 und 2013 um mehr als vier Prozent jährlich", teilte das Ifo-Institut Dresden mit.

Diese Entwicklung sei im Wesentlichen auf eine steigende Zahl von Leistungsempfängern zurückzuführen, da die Ausgaben pro Person seit Jahren stagnierten. Laut Ifo-Institut stieg die Zahl im besagten Zeitraum von 2,1 auf 2,7 Millionen Sozialhilfeempfänger.

Den stärksten Zuwachs an Ausgaben gab es dem Institut zufolge bei der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen, bei der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung. Eine länderspezifische Auswertung zeige zudem erhebliche regionale Unterschiede. 2013 hätten die Sozialhilfeausgaben je Einwohner in Mecklenburg-Vorpommern um mehr als 50 Prozent über dem Niveau von Sachsen gelegen. Bremen habe je Einwohner sogar fast dreimal so viel für Sozialhilfe ausgegeben wie Sachsen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trumps Anwalt schneidet Gespräch über Ex-Playmate heimlich mit - US-Präsident wütet
Der frühere Anwalt von US-Präsident Donald Trump hat vor den Wahlen 2016 heimlich ein Gespräch aufgezeichnet. Darin ging es um eine mögliche Schweigegeldzahlung an ein …
Trumps Anwalt schneidet Gespräch über Ex-Playmate heimlich mit - US-Präsident wütet
Spannungen in US-Regierung wegen Trumps Russland-Kurs
Am Ende einer turbulenten Woche macht sich US-Präsident Trump noch einmal Luft. Heuchler nennt er seine Kritiker. Dabei eckt der Präsident mit seinem Russland-Kurs wohl …
Spannungen in US-Regierung wegen Trumps Russland-Kurs
Nach Flüchtlingsdrama mit zwei Toten: Rettungsschiff in Mallorca eingetroffen
Die einzige Überlebende eines Flüchtlingsdramas auf dem Meer und ihre beiden verstorbenen Begleiter sind nun in Mallorca eingetroffen. Ein NBA-Star übt schwere Kritik an …
Nach Flüchtlingsdrama mit zwei Toten: Rettungsschiff in Mallorca eingetroffen
Politikwissenschaftler urteilt: Merkel hat die Macht eigentlich schon verloren
Noch immer beschäftigt der Asylstreit zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer Politik und Öffentlichkeit. Beide stehen in der Kritik. Alle Neuigkeiten im News-Ticker.
Politikwissenschaftler urteilt: Merkel hat die Macht eigentlich schon verloren

Kommentare