Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt an der Sitzung des Bundeskabinetts im Bundeskanzleramt mit einer FFP2-Maske teil.
+
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird sich beim Impfgipfel auch mit Forderungen nach Aufhebung der Impfreihenfolge befassen müssen. (Archivbild)

Bund-Länder-Treffen

Impfgipfel mit Angela Merkel: Kriegen Geimpfte mehr Freiheiten?

Das nächste Bund-Länder-Treffen steht bevor: Am Montag geht es beim Impfgipfel mit Angela Merkel auch um die Impfreihenfolge in Deutschland.

Es ist das erste Bund-Länder-Treffen nach dem viel kritisierten Corona-Gipfel im März, bei dem Angela Merkel die Osterruhe vorgeschlagen und kurze Zeit später wieder zurückgenommen hatte. Am Montag beraten die Kanzlerin und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten das weitere Vorgehen der Impfkampagne.

Dabei soll es auch darum gehen, ob Personen, die gegen das Coronavirus* bereits geimpft worden sind, mehr Freiheiten bekommen sollen. Zudem steht eine Aufhebung der Impfreihenfolge bevor. Alles Wichtige zum Impfgipfel mit Angela Merkel* lesen Sie bei msl24.de*. (*msl24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.)

Auch interessant

Kommentare