+
Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V., Dieter Kempf. Foto: Britta Pedersen

Wirtschaft nicht gefährden

Industrie: Keine Hängepartie bei Regierungsbildung

Mahnene Worte der deutschen Industrie: BDI-Präsident Kempf fordert eine möglichst schnelle Bildung einer handlungsfähigen Regierung und nennt dafür triftige Gründe.

Berlin (dpa) - Die deutsche Industrie hat bei der Regierungsbildung zügig Fortschritte angemahnt. "Wir haben die Erwartung, dass möglichst schnell eine Regierung gebildet wird", sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf.

"Wir können uns keine lange Hängepartie leisten." Er wünsche sich, dass die Feiertage "Gelegenheit zur Besinnung" bieten.

Kempf begründete seine Forderung nach einer baldigen handlungsfähigen Regierung mit den großen Herausforderungen wie erforderliche Investitionen in der Digitalisierung oder überfällige Reformen in Europa. Die Bundesregierung müsse sich schnellstmöglich zu den Europa-Reformplänen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron und der europäischen Institutionen positionieren. "Wir müssen Europa voranbringen. Das duldet keinen Aufschub mehr." Zwar stehe die Wirtschaft derzeit gut da. Dies dürfe aber nicht gefährdet werden.

Die SPD wird mit CDU und CSU Sondierungsgespräche zur Bildung einer Bundesregierung aufnehmen. Dies hatte der SPD-Vorstand am Freitag beschlossen. Eine Spitzenrunde der drei Parteien will am kommenden Mittwoch zu einem zweiten Treffen zusammenkommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spaniens Regierungschef Sánchez räumt "Irrtum" in Buch ein
Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez musste sich in der Vergangenheit gegen Plagiatsvorwürfe bezüglich seiner Dissertation wehren. Nun räumt er Fehler ein.
Spaniens Regierungschef Sánchez räumt "Irrtum" in Buch ein
CDU-Jungpolitiker verteidigt Maaßen bei Markus Lanz - und wird von den eigenen Kollegen verspottet
Der erst 25-jährige CDU-Politiker Philipp Amthor erntete reichlich Hohn von seinen Parteikollegen, nachdem er in einer Talkshow die Aussagen des Verfassungsschutz-Chef …
CDU-Jungpolitiker verteidigt Maaßen bei Markus Lanz - und wird von den eigenen Kollegen verspottet
Weltbank warnt vor Zunahme der weltweiten Müllmenge
Washington (dpa) - Die Weltbank hat vor einer vehementen Zunahme des weltweiten Müllberges gewarnt. Die Menge des rund um den Erdball produzierten Mülls werde bis zum …
Weltbank warnt vor Zunahme der weltweiten Müllmenge
Donald Trump: US-Regierung verschärft Sanktionen gegen Russland
Stormy Daniels gibt in ihrem Buch pikante Details zu ihrer Liebesnacht mit US-Präsident Donald Trump preis. Das geht aus Vorabauszügen hervor. Die News im Live-Ticker.
Donald Trump: US-Regierung verschärft Sanktionen gegen Russland

Kommentare