+
Innenminister Thomas de Maizière (CDU) kann die Aufregung über den Gaucho-Spott einiger deutscher Fußball-Nationalspieler nicht verstehen.

Innenminister schaltet sich ein

Maizière: Aufregung über Gaucho-Spott „hysterisch“

Berlin - Innenminister Thomas de Maizière (CDU) kann die Aufregung über den Gaucho-Spott einiger deutscher Fußball-Nationalspieler nicht verstehen.

Die Debatte darüber halte er „für völlig hysterisch und übertrieben“, sagte de Maizière dem „Tagesspiegel“ (Sonntag). Lukas Podolski, Miroslav Klose, André Schürrle, Shkodran Mustafi, Mario Götze, Roman Weidenfeller und Toni Kroos hatten sich am vergangenen Dienstag beim Empfang der Weltmeister auf der Berliner Fanmeile mit einer Tanzeinlage einen Scherz auf Kosten des unterlegenen Finalgegners Argentinien erlaubt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Tag der Abrechnung: Welches Amt gibt Seehofer ab?
Die CSU, zerzaust vom erbitterten Machtkampf, wartet auf Horst Seehofers Personalvorschlag. Es werde keiner vor Zorn platzen, sagte er. Wie ihm das gelingen soll in der …
Der Tag der Abrechnung: Welches Amt gibt Seehofer ab?
Große Koalition: Widerstand in der SPD bröckelt
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Noch immer streiten die Parteien, wer der Schuldige ist - und ob es Neuwahlen geben soll. Alle News in …
Große Koalition: Widerstand in der SPD bröckelt
Ablehnungsfront in der SPD gegen Neuauflage großer Koalition bröckelt
Die Ablehnungsfront gegen eine große Koalition in der SPD bröckelt. Immer mehr SPD-Politiker stellten sich am Mittwoch gegen das klare Nein von Parteichef Martin Schulz.
Ablehnungsfront in der SPD gegen Neuauflage großer Koalition bröckelt
Wegen Spionage: U-Haft für 29 Verdächtigte in Ägypten
Wegen des Vorwurfs der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung und Spionagetätigkeiten im Auftrag der Türkei sind 29 Verdächtige in Ägypten in U-Haft …
Wegen Spionage: U-Haft für 29 Verdächtigte in Ägypten

Kommentare