+
In Bayern sind am Wochenende weniger Flüchtlinge angekommen.

Innenministerium:

Zahl der Flüchtlinge zurückgegangen

München - Die Zahl der nach Bayern eingereisten Flüchtlinge ist am Wochenende gesunken.

Am Samstag kamen nach Angaben des Innenministeriums knapp 1800 Menschen neu im Freistaat an, am Sonntag etwas mehr als 2500. Zum Vergleich: Am vergangenen Mittwoch waren es noch etwa 6050 Menschen gewesen. Ein Ministeriumssprecher betonte aber am Montag, man sehe noch keinen Grund zur Entwarnung, sondern gehe zunächst nur von einer vorübergehenden Entlastung aus. Seit Monatsbeginn kamen demnach insgesamt knapp 172.000 Flüchtlinge neu im Freistaat an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Obama gewährt Whistleblowerin Manning Strafnachlass
Washingzon - Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat die 35-jährige Haftstrafe für die Whistleblowerin Chelsea Manning deutlich verkürzt.
Obama gewährt Whistleblowerin Manning Strafnachlass
Trump lobt auf Twitter die falsche Ivanka
Washington - Donald Trump twittert sehr viel, und da kann man sich schon mal irren. Jetzt verwechselte er seine eigene Tochter mit einer wildfremden Frau - und die …
Trump lobt auf Twitter die falsche Ivanka
Tajani ist neuer EU-Parlamentspräsident
Straßburg - Es war eine lange Prozedur. Aber am Ende setzte sich bei der Wahl zum neuen Präsidenten des Europaparlaments der Favorit durch. Für die Europäische …
Tajani ist neuer EU-Parlamentspräsident
Wegen Ukraine-Konflikts: Kiew verklagt Moskau
Kiew - Die Ukraine hat Russland vor dem Internationalen Gerichtshof wegen der aktiven Unterstützung von prorussischen Separatisten auf Entschädigung verklagt.
Wegen Ukraine-Konflikts: Kiew verklagt Moskau

Kommentare