+
In Bayern sind am Wochenende weniger Flüchtlinge angekommen.

Innenministerium:

Zahl der Flüchtlinge zurückgegangen

München - Die Zahl der nach Bayern eingereisten Flüchtlinge ist am Wochenende gesunken.

Am Samstag kamen nach Angaben des Innenministeriums knapp 1800 Menschen neu im Freistaat an, am Sonntag etwas mehr als 2500. Zum Vergleich: Am vergangenen Mittwoch waren es noch etwa 6050 Menschen gewesen. Ein Ministeriumssprecher betonte aber am Montag, man sehe noch keinen Grund zur Entwarnung, sondern gehe zunächst nur von einer vorübergehenden Entlastung aus. Seit Monatsbeginn kamen demnach insgesamt knapp 172.000 Flüchtlinge neu im Freistaat an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pietätloser Tweet: Trump postet nach Barcelona-Anschlag absurden Vergleich
Donald Trump hat sich nach dem Anschlag in Barcelona mal wieder zu einem absurden Vergleich auf Twitter verstiegen. Der US-Präsident erinnerte an eine erwiesenermaßen …
Pietätloser Tweet: Trump postet nach Barcelona-Anschlag absurden Vergleich
Merkel bei Wahlkampfauftritten beschimpft
Sachsen bleibt für Politiker ein heikles Pflaster, die "Wutbürger" pöbeln weiter. Wahlkampfauftritte der Kanzlerin werden genutzt, um Stimmung gegen "die da oben" zu …
Merkel bei Wahlkampfauftritten beschimpft
Terror in Barcelona: Was wir wissen und was nicht
Ein weißer Lieferwagen rast auf der Flaniermeile Las Ramblas mitten in Barcelona in Passanten. Es gibt Tote und Verletzte, der Täter lässt den Wagen stehen und flüchtet …
Terror in Barcelona: Was wir wissen und was nicht
News-Ticker: IS reklamiert Anschlag für sich - Zweiter Verdächtiger festgenommen
In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast - mehrere Menschen wurden verletzt, mindestens 12 starben. Die Polizei bestätigte eine Festnahme
News-Ticker: IS reklamiert Anschlag für sich - Zweiter Verdächtiger festgenommen

Kommentare