+
Aydan Özoguz ist die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung. Foto: Maurizio Gambarini

"Vorwürfe sind gravierend"

Integrationsbeauftragte: Ditib muss sich von Ankara lösen

Berlin (dpa) - Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, verlangt Konsequenzen aus der Spitzel-Affäre im türkischen Islamverband Ditib. "Die Spitzel-Vorwürfe gegen Ditib sind gravierend", sagte die SPD-Politikerin dem "Spiegel".

"Es ist gut, dass der Generalbundesanwalt jetzt Ermittlungen aufgenommen hat."

Sie bekräftigte ihre Forderung, dass sich Ditib "glaubhaft" von Ankara lösen müsse. "Ein erster zwingender Schritt muss die Änderung der Satzung sein, die die enge Verbindung zur türkischen Religionsbehörde Diyanet festschreibt."

Ditib hatte kürzlich eingeräumt, dass Imame des Verbands Informationen über Anhänger des Predigers Fethullah Gülen nach Ankara geschickt hatten. Gülen gilt in der Türkei als Staatsfeind. "Fälschlicherweise" seien einzelne Imame einer entsprechenden Aufforderung der türkischen Religionsbehörde gefolgt, erklärte Ditib-Generalsekretär Bekir Alboga.

Die Bundesanwaltschaft hat inzwischen Ermittlungen gegen Unbekannt aufgenommen, dem Bericht zufolge wegen des Verdachts auf "geheimdienstliche Agententätigkeit". Niedersachsen hat die Gespräche über einen Staatsvertrag mit den Muslimen angesichts der wachsenden Kritik an Ditib vorerst abgebrochen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump greift Frauen auf Twitter an: „Ihr werdet bezahlt um mich schlecht zu machen“
US-Präsident Donald Trump hat eine harte Gegenattacke gegen Frauen gefahren, die ihm sexuelle Übergriffe vorwerfen.
Trump greift Frauen auf Twitter an: „Ihr werdet bezahlt um mich schlecht zu machen“
Nicht nur Seehofer: Auch Mehrheit der CDU hält Kramp-Karrenbauer für gute Merkel-Nachfolgerin
CSU-Chef Horst Seehofer findet lobende Worte für die zukünftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer. Außerdem warb er erneut für einen positiven Ausgang des …
Nicht nur Seehofer: Auch Mehrheit der CDU hält Kramp-Karrenbauer für gute Merkel-Nachfolgerin
Trump offen für bessere Überprüfung bei Waffenverkäufen
Der Protest gegen die laschen Waffengesetze in den USA wächst. Auch vor dem Weißen Haus machen Jugendliche ihrem Unmut Luft - und Promis unterstützen sie. Donald Trump …
Trump offen für bessere Überprüfung bei Waffenverkäufen
US-Sonderermittler erhebt Anklage gegen Anwalt
Washington (dpa) - In der Russland-Affäre in den USA hat Sonderermittler Robert Mueller Anklage gegen einen Mann erhoben, der gegenüber Ermittlern gelogen haben soll.
US-Sonderermittler erhebt Anklage gegen Anwalt

Kommentare