+
Ex-Präsident Nicolas Sarkozy und der frühere Premier François Fillon. Foto: Francois Mori

Intrige gegen Sarkozy in Frankreichs zerstrittener Opposition?

Paris (dpa) - Eine angeblich mit Hilfe des Élyséepalastes versuchte Intrige gegen ein Comeback von Ex-Präsident Nicolas Sarkozy versetzt das politische Frankreich in Aufruhr.

Im Zentrum stehen Sarkozys konservativer Parteifreund, der frühere Premier François Fillon, und der Generalsekretär des Élysée, Jean-Pierre Jouyet, ein langjähriger Vertrauter des sozialistischen Präsidenten François Hollande. Fillon verlangte am Montag die Herausgabe einer Kopie einer Tonbandaufnahme, die Angaben über seinen angeblichen Vorstoß gegen Sarkozy enthalten soll. Sarkozy wie Fillon gelten als mögliche Kandidaten der zerstrittenen konservativen UMP bei der Präsidentschaftswahl 2017.

Der Streit geht zurück auf Angaben in einem Buch zweier Journalisten über Sarkozy. Danach soll Jouyet ihnen bei laufendem Tonband gesagt haben, Fillon habe ihn auf eine Affäre um Sarkozy angesprochen, bei der es um Finanzierungsfehler seiner Wahlkampagne 2012 geht. Angeblich soll Fillon seinen früheren Kabinettskollegen Jouyet bei einem Gespräch animiert haben, die Ermittlungen gegen Sarkozy doch zu beschleunigen.

Jouyet leugnete die Darstellung der Journalisten zunächst, räumte das Gesprächsthema später dann aber in einer Erklärung ein. Eine Intervention des Élysée bei der Justiz will Jouyet aber abgelehnt haben. Fillon blieb bei seiner Darstellung, das Thema überhaupt nicht mit Jouyet behandelt zu haben. Er sprach von einem "Komplott" gegen sich und bezichtigte Jouyet der "Lüge".

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf einsamen Posten: Der neue Sitzplatz von Erika Steinbach
Berlin - Für Erika Steinbach wurde nach ihrem Austritt aus der CDU extra ein neuer Stuhl im Bundestag montiert. Auf Twitter schrieb sie, was sie von ihrem neuen Platz …
Auf einsamen Posten: Der neue Sitzplatz von Erika Steinbach
SPD plant Basisbefragung zu Koalitionsbedingungen
Berlin - Die SPD will ihre Mitglieder entscheiden lassen, unter welchen Bedingungen sie nach den Bundestagswahlen eine Koalition eingehen soll. Der Ablauf der …
SPD plant Basisbefragung zu Koalitionsbedingungen
Trump wird heute vereidigt - Obama: „Bin an eurer Seite als Bürger“
Washington - Die Ära Trump beginnt: Heute wird er als 45. Präsident der USA vereidigt. Seine Antrittsrede wird mit Spannung erwartet, das Polizeiaufgebot ist immens. …
Trump wird heute vereidigt - Obama: „Bin an eurer Seite als Bürger“
IS zerstört Teile des Weltkulturerbes Palmyra
Palmyra - Die IS-Terrormiliz hat in Syriens Oasenstadt Palmyra einzigartige archäologische Bauten in Schutt und Asche gelegt. In ihrer kruden Weltsicht stammt das …
IS zerstört Teile des Weltkulturerbes Palmyra

Kommentare