+
Peer Steinbrück.

Summe im sechsstelligen Bereich

Investoren finanzieren Blog von Peer Steinbrück

Berlin - Mehrere Unternehmer wollen SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück mit einem privat finanzierten Internetblog bis zur Bundestagswahl im September unterstützen.

Die Kosten für peerblog.de beliefen sich auf eine sechsstellige Summe und würden von fünf Unternehmern getragen, die vorerst anonym bleiben wollten, berichtet der „Spiegel“. Eine fünfköpfige Redaktion unter Führung des früheren „Focus“-Redakteurs Karl-Heinz Steinkühler liefere die Texte. Der Blog will laut Steinkühler die öffentliche Wahrnehmung des Kandidaten positiv verändern, aber unabhängig vom SPD-Wahlkampfteam operieren.

Sie waren die Chefs der SPD

Sie waren die Chefs der SPD

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern: Schwache Umfragewerte für Seehofers CSU
Mitten in den Koalitionsgesprächen stehen Horst Seehofer und die CSU kräftig unter Druck. Die neuesten Umfragewerte aus Bayern stützen den CSU-Chef nicht...
Bayern: Schwache Umfragewerte für Seehofers CSU
Syrer soll über Zuwanderung diskutieren - doch er bleibt nur ein stummer Statist
Bei Sandara Maischberger wurde am Mittwoch rege über Sinn und Unsinn von Zuwanderung diskutiert. Auch ein Syrer saß mit in der Runde - doch zu einem Dialog mit ihm kam …
Syrer soll über Zuwanderung diskutieren - doch er bleibt nur ein stummer Statist
Merkel häufiger befragen: AfD springt auf SPD-Vorschlag auf
Ungewöhnliche Koalition: Kaum in der Opposition angekommen, will die SPD die Kontrolle der Regierung verbessern - und erhält dabei Unterstützung aus unerwarteter …
Merkel häufiger befragen: AfD springt auf SPD-Vorschlag auf
Seehofer: Darum wird der CSU-Parteitag verschoben
Jetzt ist es fix - die CSU will ihren Parteitag verschieben. Horst Seehofer hatte den Schritt bereits angekündigt.
Seehofer: Darum wird der CSU-Parteitag verschoben

Kommentare