+
Die irakische Luftwaffe hat nach Angaben des Bagdader Staatsfernsehens den Autokonvoi des Anführers der Terrormiliz IS, Abu Bakr al-Bagdadi, angegriffen. Foto: Islamic State Video/Archiv

Irak meldet Angriff auf Konvoi des IS-"Kalifen" Al-Bagdadi

Bagdad (dpa) - Die irakische Luftwaffe hat nach Angaben des Bagdader Staatsfernsehens den Autokonvoi des Anführers der Terrormiliz IS, Abu Bakr al-Bagdadi, angegriffen.

Der selbst ernannte Kalif des Islamischen Staates befand sich demnach auf dem Weg zu einem Treffen mit anderen hochrangigen IS-Mitgliedern nahe der Stadt Karabla im Westen des Landes bei der Grenze zu Syrien, wie der Sender am Sonntag berichtete. Das Schicksal Al-Bagdadis sei noch unklar, hieß es.

Der Inhalt des Berichts konnte zunächst nicht unabhängig überprüft werden. Nach unbestätigten Informationen über eine schwere Verletzung Al-Bagdadis bei einem US-Luftangriff hatte der IS zuletzt im Mai eine Audio-Nachricht verbreitet, die dem IS-Führer zugeschrieben wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Obama gewährt Whistleblowerin Manning Strafnachlass
Washingzon - Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat die 35-jährige Haftstrafe für die Whistleblowerin Chelsea Manning deutlich verkürzt.
Obama gewährt Whistleblowerin Manning Strafnachlass
Trump lobt auf Twitter die falsche Ivanka
Washington - Donald Trump twittert sehr viel, und da kann man sich schon mal irren. Jetzt verwechselte er seine eigene Tochter mit einer wildfremden Frau - und die …
Trump lobt auf Twitter die falsche Ivanka
Tajani ist neuer EU-Parlamentspräsident
Straßburg - Es war eine lange Prozedur. Aber am Ende setzte sich bei der Wahl zum neuen Präsidenten des Europaparlaments der Favorit durch. Für die Europäische …
Tajani ist neuer EU-Parlamentspräsident
Wegen Ukraine-Konflikts: Kiew verklagt Moskau
Kiew - Die Ukraine hat Russland vor dem Internationalen Gerichtshof wegen der aktiven Unterstützung von prorussischen Separatisten auf Entschädigung verklagt.
Wegen Ukraine-Konflikts: Kiew verklagt Moskau

Kommentare