+
Irakische Soldaten in Mossul. Hier wird seit Monaten heftig gekämpft. Foto: Andrea DiCenzo/Archiv

Kampf gegen IS

Irakische Armee beginnt Erstürmung der Altstadt von Mossul

Bagdad (dpa) - Das irakische Militär hat eigenen Angaben zufolge mit einer Offensive auf die dicht bebaute Altstadt der IS-Hochburg Mossul begonnen.

Die Einnahme des Zentrums wäre gleichbedeutend mit der kompletten Eroberung der letzten bedeutenden Stadt in den Händen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak. "Die Truppen der Armee, Anti-Terror-Einheiten und die staatliche Polizei begannen mit der Erstürmung der Altstadt Mossuls", hieß es in einer Stellungnahme am Sonntagmorgen.

Die Befreiung der Stadt seit Oktober 2016 kostete bereits Tausende Menschenleben und trieb Hunderttausende Zivilisten in die Flucht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Machtkampf bei Front National eskaliert: Le Pens Vize geht
Die französische Rechtspopulistin Le Pen setzt sich in ihrer Partei durch - erst einmal. Ihr langjähriger Vertrauter Philippot nimmt hingegen seinen Hut. Wohin steuert …
Machtkampf bei Front National eskaliert: Le Pens Vize geht
Neuanfang: Willy Brandt bekommt sein SPD-Mitgliedsbuch
Willy Brandt ist wieder da: Die SPD Nürnberg hat einen 23 Jahre alten Mann in die Partei aufgenommen, der denselben Namen wie der vierte Bundeskanzler der Bundesrepublik …
Neuanfang: Willy Brandt bekommt sein SPD-Mitgliedsbuch
Philippinischer Präsident will eigenen Sohn töten lassen
Der philippinische Präsident Duterte kennt im Kampf gegen Drogenkriminalität keine Grenzen: Sollten sich Vorwürfe erhärten, will er sogar seinen eigenen Sohn von der …
Philippinischer Präsident will eigenen Sohn töten lassen
Weise wirbt für Familiennachzug von Flüchtlingen
Mit dem eingeschränkten Familiennachzug soll die Zuwanderung gebremst werden. Doch der Flüchtlingsbeauftragte der Regierung warnt vor einer Überlastung der Gerichte.
Weise wirbt für Familiennachzug von Flüchtlingen

Kommentare