Störung am Bahnübergang: S1 verspätet

Störung am Bahnübergang: S1 verspätet
+
Irakische Soldaten in Mossul. Hier wird seit Monaten heftig gekämpft. Foto: Andrea DiCenzo/Archiv

Kampf gegen IS

Irakische Armee beginnt Erstürmung der Altstadt von Mossul

Bagdad (dpa) - Das irakische Militär hat eigenen Angaben zufolge mit einer Offensive auf die dicht bebaute Altstadt der IS-Hochburg Mossul begonnen.

Die Einnahme des Zentrums wäre gleichbedeutend mit der kompletten Eroberung der letzten bedeutenden Stadt in den Händen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak. "Die Truppen der Armee, Anti-Terror-Einheiten und die staatliche Polizei begannen mit der Erstürmung der Altstadt Mossuls", hieß es in einer Stellungnahme am Sonntagmorgen.

Die Befreiung der Stadt seit Oktober 2016 kostete bereits Tausende Menschenleben und trieb Hunderttausende Zivilisten in die Flucht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutschland ermittelt verstärkt gegen PKK-Funktionäre
Karlsruhe/Celle (dpa) - Deutschland ermittelt verstärkt gegen Unterstützer der als Terrororganisation verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK). Die Zahl eingeleiteter …
Deutschland ermittelt verstärkt gegen PKK-Funktionäre
SPD-Oberbürgermeister für GroKo-Verhandlungen - auch Reiter dabei
Nach den Sondierungen könnten Gespräche über eine neue GroKo starten - wenn der Parteitag der SPD zustimmt. Die Sozialdemokraten hadern aber mit den …
SPD-Oberbürgermeister für GroKo-Verhandlungen - auch Reiter dabei
Papst bittet wegen Missbrauchs in Chile um Vergebung
Schwieriges Pflaster für den Pontifex: In Chile haben eine Reihe von Missbrauchsfällen das Vertrauen in die katholische Kirche tief erschüttert. Bei seinem Besuch in dem …
Papst bittet wegen Missbrauchs in Chile um Vergebung
Merkel empfängt Kurz - Differenzen? „Das ist so unter Nachbarn“
Eine enge Freundschaft zwischen Angela Merkel und Sebastian Kurz war es bisher nicht. Als Außenminister gehörte der Österreicher zu den Kritikern der deutschen …
Merkel empfängt Kurz - Differenzen? „Das ist so unter Nachbarn“

Kommentare