Tödliche technische Panne

Aus Versehen: Irakische Luftwaffe bombardiert Bagdad

Bagdad - Ein irakisches Kampfflugzeug hat versehentlich ein Stadtviertel in der irakischen Hauptstadt Bagdad bombardiert und dabei mindestens sieben Menschen getötet und elf weitere verletzt.

Es habe auf dem Rückweg von einem Bombenangriff ein "technisches Problem" mit dem Suchoi-Kampfjet gegeben, erklärte der Armeesprecher Saad Maan am Montag. "Eine der Bomben blieb wegen eines technischen Problems stecken und stürzte bei der Rückkehr des Flugzeugs zum Stützpunkt auf drei Häuser in Bagdad Dschadida."

Für den Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS), die weite Teile des Irak und Syriens kontrolliert, hatte der Irak von Russland und dem Iran Kampfjets vom Typ Suchoi Su-25 erhalten. Die Su-25-Jets gelten als robust, jedoch ist die irakische Flotte veraltet und aufgrund der Angriffe gegen IS-Stellungen derzeit stark beansprucht. Die USA hatten angekündigt, dem Irak 36 F-16-Kampfjets zu verkaufen. Bislang wurden diese jedoch noch nicht geliefert. Derzeit werden irakische Luftwaffenpiloten in den USA an den Maschinen ausgebildet.

afp

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tusk und Juncker bieten Großbritannien Verbleib in EU an - so reagiert May
Gibt es noch einen Exit aus dem Brexit? Die Spitzenpolitiker Donald Tusk und Jean-Claude Juncker haben den Briten nun jedenfalls einen Verbleib in der EU angeboten.
Tusk und Juncker bieten Großbritannien Verbleib in EU an - so reagiert May
„Keine Illusionen“: Nahles warnt SPD vor Hoffnung auf Nachbesserungen
Nach den Sondierungen könnten Gespräche über eine neue GroKo starten - wenn der Parteitag der SPD zustimmt. Die Sozialdemokraten hadern aber mit den …
„Keine Illusionen“: Nahles warnt SPD vor Hoffnung auf Nachbesserungen
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung
In Südamerika will der Pontifex Vertreter indigener Völker, Migranten, Diktaturopfer und Heimkinder treffen. Ein Heimspiel ist die Visite in der einstigen Bastion des …
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung
Heftiger Schmuggel-Vorwurf gegen Scheuer: CSU-General schießt zurück
SPD-Vize Ralf Stegner wirft CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer vor, einen Satz im Sondierungspapier heimlich eingetragen zu haben. Für Vertrauen zwischen SPD und Union …
Heftiger Schmuggel-Vorwurf gegen Scheuer: CSU-General schießt zurück

Kommentare