+
Andrea Orlando (l) hat einen Drohbrief erhalten.

Erschreckender Brief

IS droht italienischem Justizminister mit Enthauptung

Rom - Der italienische Justizminister hat einen erschreckenden, mutmaßlichen IS-Drohbrief erhalten. Nicht nur, dass das Schreiben zwei Kalaschnikow-Patronen enthielt - ihm wurde mit Enthauptung gedroht.

Italiens Justizminister Andrea Orlando hat am Donnerstag einen Drohbrief erhalten, der der Dschihadistenorganisation Islamischer Staat (IS) zugerechnet wird. Wie aus seinem Ministerium verlautete, waren die Drohungen auf Arabisch verfasst, außerdem lagen dem Brief zwei Kalaschnikow-Patronen bei. Laut Medienberichten wurde dem Minister in dem Schreiben mit Enthauptung gedroht. 

Der Brief war demnach direkt an das Ministerium adressiert, die Anschrift wurde auf Englisch verfasst. Das Schreiben passierte offenbar den Hauptstadtflughafen Fiumicino, es war aber zunächst unklar, ob es wirklich aus dem Ausland abgeschickt wurde. Die Staatsanwaltschaft in Rom leitete Ermittlungen ein. 

Italien wird immer wieder vom IS als mögliches Ziel von Angriffen genannt. Nach den Anschlägen von Paris Mitte November erhöhte das Land seine Warnstufe, konkrete Hinweise auf Anschläge lagen den Behörden zuletzt aber nicht vor.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hamas feuert 220 Geschosse auf Israel
Militante Palästinenser feuern 220 Raketen und Mörsergranaten auf israelisches Gebiet. Israel bombardiert Dutzende Hamas-Ziele in dem schmalen Küstenstreifen. Hält eine …
Hamas feuert 220 Geschosse auf Israel
Nach Italiens Appell: Deutschland nimmt 50 Flüchtlinge auf
Die Regierung in Rom kennt kein Pardon: Wieder lässt sie gerettete Migranten stundenlang im Mittelmeer ausharren. Die Taktik scheint aufzugehen.
Nach Italiens Appell: Deutschland nimmt 50 Flüchtlinge auf
Donald Trump leistet sich weiteren Queen-Fauxpas – US-Präsident bezeichnet EU als „Feind“
Mit seinem verbalen Hin und Her hat Donald Trump bei seinem Großbritannien-Besuch die Gastgeber irritiert. Bei der Queen patzte er gleich dreifach. Der News-Ticker zur …
Donald Trump leistet sich weiteren Queen-Fauxpas – US-Präsident bezeichnet EU als „Feind“
Trumps Weltsicht: US-Präsident bezeichnet EU, Russland und China als "Gegner“
US-Präsident Donald Trump hat die EU, Russland und China in einem Interview als "Gegner" bezeichnet.
Trumps Weltsicht: US-Präsident bezeichnet EU, Russland und China als "Gegner“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.