+
Im Norden des Iraks haben sich IS-Kämpfer und Kurden heftige Kämpfe geliefert.

Im Norden des Iraks

IS-Kämpfer: Heftige Kämpfe mit Kurden

Mossul - Nach dem Vormarsch der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) im Norden des Iraks haben kurdische Einheiten ihre Gegenangriffe auf die Extremisten fortgesetzt.

Beide Seiten lieferten sich in der Nähe der Stadt Mossul heftige Kämpfe, berichteten irakische Medien am Dienstag. Nach kurdischen Angaben konnten kurdische Peschmerga-Kämpfer mehrere Orte in der Provinz Sindschar westlich von Mossul zurückerobern.

IS-Kämpfer hatten die umgekämpften Gebiete am Wochenende nach heftigen Gefechten mit den kurdischen Einheiten eingenommen. Sie brachten zudem den größten Staudamm des Landes, die Mossul-Talsperre, und zwei Ölquellen unter ihre Kontrolle. Die Extremisten beherrschen große Teile im Norden und Westen des Landes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erdogan entlässt über 9000 Polizisten wegen Gülen-Verbindung
Ankara - Die türkische Polizei hat mehr als 9000 Beamte suspendiert, weil sie Verbindungen zum regierungskritischen Prediger Fethullah Gülen haben sollen.
Erdogan entlässt über 9000 Polizisten wegen Gülen-Verbindung
Trump-Regierung kündigt größte Steuerreform der US-Geschichte an
Washington - Es soll das größte Steuersenkungsprogramm der US-Geschichte werden: Die Regierung von Donald Trump hat die Kernpunkte ihrer geplanten Steuerreform …
Trump-Regierung kündigt größte Steuerreform der US-Geschichte an
Rückschlag für Trump bei Mauerbau - Steuerreform geplant
Donald Trump ist am Samstag 100 Tage im Amt. Bei Prestigeprojekten wie dem Bau der Mauer zu Mexiko kommt er nicht voran. Die Regierung legte nun aber Pläne für eine …
Rückschlag für Trump bei Mauerbau - Steuerreform geplant
Trump will Naturschutzgebiete verkleinern - aus simplem Grund
Washington - US-Präsident Donald Trump hat eine Untersuchung mit dem Ziel angeordnet, einen Teil der Naturschutzgebiete der USA zu verkleinern.
Trump will Naturschutzgebiete verkleinern - aus simplem Grund

Kommentare