SPD für Islamismus-Aussteigerprogramme in deutschen Gefängnissen

Berlin - Nach dem Vorbild der Aussteigerprogramme für rechtsextremistische Häftlinge will die SPD auch eine intensivere Betreuung von radikalen Muslimen hinter Gittern.

„Wenn wir Islamisten schon mal für längere Zeit in Haft haben, dann müssen wir die Zeit auch gut nutzen, um den Wettlauf mit der salafistischen und islamistischen Szene zu gewinnen“, sagte der SPD-Innenexperte Burkhard Lischka der „Rheinischen Post“ (Samstag).

Nach Einschätzung von Experten erfahren orientierungslose Häftlinge hinter Gittern eine religiöse Radikalisierung durch Mitgefangene. Lischka sprach sich zudem für eine bessere Integration von Imamen in die Häftlingsbetreuung aus. „Es kommt darauf an, sich mit der verhängnisvollen Fehlinterpretation des religiösen Weltbildes auseinander zu setzen und den Scharfmachern den Boden zu entziehen“, sagte der SPD-Politiker. „Deshalb sollten muslimische Geistliche in den Haftanstalten eine stärkere Rolle spielen.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Obama gewährt Whistleblowerin Manning Strafnachlass
Washingzon - Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat die 35-jährige Haftstrafe für die Whistleblowerin Chelsea Manning deutlich verkürzt.
Obama gewährt Whistleblowerin Manning Strafnachlass
Trump lobt auf Twitter die falsche Ivanka
Washington - Donald Trump twittert sehr viel, und da kann man sich schon mal irren. Jetzt verwechselte er seine eigene Tochter mit einer wildfremden Frau - und die …
Trump lobt auf Twitter die falsche Ivanka
Tajani ist neuer EU-Parlamentspräsident
Straßburg - Es war eine lange Prozedur. Aber am Ende setzte sich bei der Wahl zum neuen Präsidenten des Europaparlaments der Favorit durch. Für die Europäische …
Tajani ist neuer EU-Parlamentspräsident
Wegen Ukraine-Konflikts: Kiew verklagt Moskau
Kiew - Die Ukraine hat Russland vor dem Internationalen Gerichtshof wegen der aktiven Unterstützung von prorussischen Separatisten auf Entschädigung verklagt.
Wegen Ukraine-Konflikts: Kiew verklagt Moskau

Kommentare