+
Israelische Soldaten am Freitag am Ort der Zusammenstöße.

Gewaltwelle

Israelis erschießen drei Palästinenser in Autonomiegebiet

Tel Aviv - Im südlichen Westjordanland sind bei Zusammenstößen mit dem Militär drei Palästinenser von israelischen Soldaten getötet worden. Auslöser für die neuerliche Gewaltwelle ist das Besuchs- und Gebetsrecht auf dem Tempelberg.

Israelische Soldaten haben drei Palästinenser im südlichen Westjordanland und im Gazastreifen getötet. Ein Mann sei bei Zusammenstößen mit dem israelischen Militär in Hebron erschossen worden, teilte das palästinensische Gesundheitsministerium am Freitag mit.

Ein weiterer Mann kam nach Angaben palästinensischer Behörden im Zentrum des Gazastreifens ums Leben. In der Nähe von Hebron wurde ein Palästinenser erschossen, nachdem er mit seinem Auto israelische Soldaten angefahren hatte, wie palästinensische Zeugen sowie die israelische Armee berichteten.

Seit Beginn einer neuen Gewaltwelle Anfang Oktober wurden 121 Palästinenser und 18 Israelis getötet. Als ein Auslöser gilt ein Streit um Besuchs- und Gebetsrechte auf dem Tempelberg in Jerusalem, der Muslimen und Juden heilig ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Atomenergiebehörde sendet Signale an Washington im Atom-Deal
Wien (dpa) - Im Streit um das Atomabkommen mit dem Iran wird sich heute die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) in Wien zu Wort melden.
Atomenergiebehörde sendet Signale an Washington im Atom-Deal
Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 geplant
In den Palästinensergebieten soll es bis Ende 2018 Parlaments- und Präsidentschaftswahlen geben. Das Datum soll die palästinensische Regierung festlegen.
Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 geplant
Der Tag der Abrechnung: Welches Amt gibt Seehofer ab?
Die CSU, zerzaust vom erbitterten Machtkampf, wartet auf Horst Seehofers Personalvorschlag. Es werde keiner vor Zorn platzen, sagte er. Wie ihm das gelingen soll in der …
Der Tag der Abrechnung: Welches Amt gibt Seehofer ab?
Große Koalition: Widerstand in der SPD bröckelt
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Noch immer streiten die Parteien, wer der Schuldige ist - und ob es Neuwahlen geben soll. Alle News in …
Große Koalition: Widerstand in der SPD bröckelt

Kommentare