"Islamischer Dschihad"

Israels Luftwaffe greift militanten Palästinenser an

Tel Aviv/Gaza - Israels Luftwaffe hat einen militanten Palästinenser im Gazastreifen mit einem gezielten Raketenangriff lebensgefährlich verletzt.

Der Mann, ein Mitglied der Organisation Islamischer Dschihad, sei am Sonntag mit einem Motorrad im zentralen Gazastreifen unterwegs gewesen, sagte ein Sprecher der Rettungsbehörden. Israels Armee bestätigte den Angriff, sprach jedoch von einem Mitglied der militanten Volkswiderstands-Komitees. Der 1985 geborene Mann sei an Raketenangriffen auf Israel beteiligt gewesen und habe eine „unmittelbare Bedrohung“ dargestellt. Seit Jahresbeginn seien 33 Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert worden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach versuchtem Terroranschlag suchen Ermittler nach Motiv
Mitten im Berufsverkehr am Montagmorgen knallt es am New Yorker Times Square. Ein 27-Jähriger will sich mit einer Art Rohrbombe in die Luft sprengen und verletzt dabei …
Nach versuchtem Terroranschlag suchen Ermittler nach Motiv
„KoKo“ statt „GroKo“? SPD prüft neues Koalitionsmodell
Die SPD hat sich zu ergebnisoffenen Gesprächen mit CDU und CSU durchgerungen. Jetzt richten sich die Augen auf die Union - und die Kanzlerin. GroKo ja oder nein? Oder …
„KoKo“ statt „GroKo“? SPD prüft neues Koalitionsmodell
Auslandseinsätze der Bundeswehr und Glyphosat im Bundestag
Was macht die noch geschäftsführende "alte" GroKo mit dem großen Streitthema Glyphosat, wenn schon am Mittwoch Gespräche über eine neue große Koalition beginnen …
Auslandseinsätze der Bundeswehr und Glyphosat im Bundestag
Nach versuchtem Anschlag in New York: Trump will Familiennachzug abschaffen
Am New Yorker Times Square hat es am Montagmorgen (Ortszeit) eine Explosion gegeben. Ein 27-Jähriger wollte sich mit einer Art Rohrbombe in die Luft sprengen und …
Nach versuchtem Anschlag in New York: Trump will Familiennachzug abschaffen

Kommentare