+
Erdogan (links) und Macron Anfang Januar in Paris.

Streit um Pressefreiheit

"Ist Erdogan der neue Hitler?": Türkei kritisiert Macron nach umstrittenen Presse-Titel

Die Türkei hat Emmanuel Macron für seine Unterstützung für das Magazin "Le Point" kritisiert. Dieses hat den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan als "Diktator" bezeichnet.

Ankara - Die Türkei hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron für seine Unterstützung für das Nachrichtenmagazin "Le Point" kritisiert, das auf seinem Titel den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan als "Diktator" bezeichnet hatte. "Die Demokratie beschränkt sich nicht auf die Hinnahme von Beleidigungen und Lügen, sondern bedeutet auch, die Befindlichkeiten des Anderen in Betracht zu ziehen", erklärte Außenminister Mevlüt Cavusoglu am Dienstag.

"Alles andere ist Heuchelei", schrieb Cavusoglu im Kurzmitteilungsdienst Twitter. "Im Angesicht dessen hat die türkische Gemeinde in Frankreich ihre staatsbürgerliche und demokratische Reaktion gezeigt." Zuvor hatte Macron es auf Twitter als "absolut inakzeptabel" bezeichnet, dass Plakate mit dem Cover von "Le Point" von den Kiosken entfernt worden seien, weil sie "den Feinden der Pressefreiheit missfallen" hätten.

Magazin von Erdogan-Anhängern bedroht

"Die Pressefreiheit hat keinen Preis - ohne sie herrscht die Diktatur", schrieb Macron. Das Titelbild des aktuellen Hefts von "Le Point" zeigt ein Foto Erdogans mit dem Titel: "Der Diktator. Wie weit wird Erdogan gehen?" Im Leitartikel fragt das Magazin: "Ist Erdogan der neue Hitler?" Das Magazin erklärte, es sei wegen des Titels von Erdogan-Anhängern bedroht worden. Einige Kioskbesitzer hängten deshalb die Plakate von "Le Point" ab.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Markus Lanz reagiert bei emotionalem Thema harsch - und geht Talk-Gast an
In seiner gleichnamigen Sendung wurde Markus Lanz emotional und unterbrach die FDP-Politikerin Nicola Beer beim Thema Organspende. „Das tut mir... “
Markus Lanz reagiert bei emotionalem Thema harsch - und geht Talk-Gast an
Erdogan empfängt "Freundin" Merkel betont herzlich
Der mit Spannung erwartete Besuch der Bundeskanzlerin beim türkischen Präsidenten beginnt freundlich - und mit einem unstrittigen Thema. Am Nachmittag aber stehen …
Erdogan empfängt "Freundin" Merkel betont herzlich
Empörung nach ZDF-Sendung: Zwei Sätze fliegen Lanz und Scheuer um die Ohren 
Heftiges Wortgefecht im ZDF-Talk von Markus Lanz: Vekehrsminister Andreas Scheuer war zu Gast. Das Streitgespräch schlägt hohe Wellen.
Empörung nach ZDF-Sendung: Zwei Sätze fliegen Lanz und Scheuer um die Ohren 
Trumps Minister blafft Greta Thunberg an - die kontert auf Twitter: „Man braucht keinen ...“
Davos: Erstmals seit September sind Greta Thunberg und Donald Trump wieder aufeinander getroffen. Jetzt sprach auch Angela Merkel auf dem Weltwirtschaftsforum.
Trumps Minister blafft Greta Thunberg an - die kontert auf Twitter: „Man braucht keinen ...“

Kommentare