+
Erdogan (links) und Macron Anfang Januar in Paris.

Streit um Pressefreiheit

"Ist Erdogan der neue Hitler?": Türkei kritisiert Macron nach umstrittenen Presse-Titel

Die Türkei hat Emmanuel Macron für seine Unterstützung für das Magazin "Le Point" kritisiert. Dieses hat den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan als "Diktator" bezeichnet.

Ankara - Die Türkei hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron für seine Unterstützung für das Nachrichtenmagazin "Le Point" kritisiert, das auf seinem Titel den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan als "Diktator" bezeichnet hatte. "Die Demokratie beschränkt sich nicht auf die Hinnahme von Beleidigungen und Lügen, sondern bedeutet auch, die Befindlichkeiten des Anderen in Betracht zu ziehen", erklärte Außenminister Mevlüt Cavusoglu am Dienstag.

"Alles andere ist Heuchelei", schrieb Cavusoglu im Kurzmitteilungsdienst Twitter. "Im Angesicht dessen hat die türkische Gemeinde in Frankreich ihre staatsbürgerliche und demokratische Reaktion gezeigt." Zuvor hatte Macron es auf Twitter als "absolut inakzeptabel" bezeichnet, dass Plakate mit dem Cover von "Le Point" von den Kiosken entfernt worden seien, weil sie "den Feinden der Pressefreiheit missfallen" hätten.

Magazin von Erdogan-Anhängern bedroht

"Die Pressefreiheit hat keinen Preis - ohne sie herrscht die Diktatur", schrieb Macron. Das Titelbild des aktuellen Hefts von "Le Point" zeigt ein Foto Erdogans mit dem Titel: "Der Diktator. Wie weit wird Erdogan gehen?" Im Leitartikel fragt das Magazin: "Ist Erdogan der neue Hitler?" Das Magazin erklärte, es sei wegen des Titels von Erdogan-Anhängern bedroht worden. Einige Kioskbesitzer hängten deshalb die Plakate von "Le Point" ab.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Gipfel in Salzburg - Juncker rückt von seiner Linie in Migrationspolitik ab
Bei dem informellen EU-Gipfel sind 28 Staats- und Regierungschefs in Salzburg zusammen gekommen. Vor allem die Migrationspolitik und der Brexit stehen im Fokus. Im …
EU-Gipfel in Salzburg - Juncker rückt von seiner Linie in Migrationspolitik ab
Autobahn-Südring, Isarticket und wen würde Strauß wählen? Lebhafte Debatte in Taufkirchen 
Am 14. Oktober wählen die Bayern einen neuen Landtag. Mit Spannung wurde daher eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion in Taufkirchen erwartet. Merkur.de übertrug …
Autobahn-Südring, Isarticket und wen würde Strauß wählen? Lebhafte Debatte in Taufkirchen 
Journalist stürzt im Hambacher Forst von Brücke und stirbt
Seit knapp einer Woche räumt die Polizei im Hambacher Forst Baumhäuser. Am Mittwoch stürzt ein Journalist in die Tiefe und stirbt. Die Landesregierung setzt die Aktion …
Journalist stürzt im Hambacher Forst von Brücke und stirbt
Umfrage: AfD und SPD gleichauf in Brandenburg
Potsdam (dpa) - In Brandenburg liegen die AfD und die regierende SPD nach einer neuen Umfrage erstmals gleichauf. Beide Parteien kommen derzeit auf 23 Prozent, wie eine …
Umfrage: AfD und SPD gleichauf in Brandenburg

Kommentare